Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Mosambik
2800 Kilometer Küste in Mosambik laden auch Kreuzfahrten ein.

Kreuzfahrten mit Häfen in Mosambik

Informationen zur Kreuzfahrtdestination Mosambik. Häfen für Passagierwechsel und Landausflüge auf Kreuzfahrten mit Stop in Mosambik.

Afrika, unten rechts gleich gegenüber dem Inselstaat Madagaskar, dort liegt Mosambik, mehr als doppelt so groß wie Deutschland und mit einer Küste von 2800 Kilometern Länge. Bei Kreuzfahrten Richtung Südafrika werden in Mosambik gerne ein oder mehrere Stopps eingelegt. Und seit einigen Jahren betritt man in Mosambik auch wieder friedlichen Boden.

500 Jahre etwa war Mosambik eine Kolonie Portugals, bis 1975 die Nelkenrevolution in Portugal die Fremdherrschaft beendete. Es folgte keine glückliche Zeit, ab 1976 wütete 16 lange Jahre lang ein Bürgerkrieg, bei dem Militärberater aus Kuba, der Sowjetunion und der DDR auf Seiten der kommunistischen Bewegung FRELIMO die herrschende Partei unterstützten. Die ersten wirklich freien Wahlen gab hier 1994, seit 1990 gibt es eine Verfassung, die freie Wahlen, ein Mehrparteiensystem und die freie Marktwirtschaft garantiert.

Beliebtester Hafen für Kreuzfahrtschiffe in Mosambik ist Maputo, die Hauptstadt des Landes. Etwa eine Millionen Menschen leben hier im Süden des Landes, ein katholischer und ein anglikanischer Bischofssitz befinden sich hier, zwei Universitäten und das Theater „Teatro Avenida“ in dem Henning Mankell als Intendant und Regisseur arbeitete. Und – man glaubt es kaum – Gustave Eiffel plante und baute hier einen sehr schönen Bahnhof. Eusebio – Portugals legendärer Fußballspieler – wurde 1942 hier in Maputo geboren. Besoneder Sehenswürdigkeiten gibt es in Maputo nicht – es lohnt aber, die Kunstgalerie im Arbeitsministerium zu besuchen oder über den Markt zu schlendern. Dafür ist es einfach schön in dieser Stadt am indischen Ozean das besondere Flair dieser Metropole zu erspüren und etwa abends am Strand in einem Fischlokal die beondere Atmosphäre zu genießen.

Manchmal gehen Kreuzfahrtschiffe auch vor der Maputo gegenüberliegenden Insel Inhaca vor Anker. 1976 wurde das Gebiet zum Naturreservat erklärt – der Rechtum liegt hier vor allem unter Wasser – den Kreuzfahrer erwarten tolle Tauchspotts. Hier sind spannende Tauchgänge zwischen Wracks und Riffen möglich – zahlreiche, auch große Fischarten können bewundert werden.

Weiter im Norden des Landes liegen die vier Inseln des Bazaruto-Archipels, ebenfalls ein beliebtes Ziel der Kreuzfahrtveranstalter. Ein 1400 Quadratkilometer großes Gebiet ist hier als Meeresnationalpark ausgewiesen – Taucher finden hier unberührte Korallenriffs, Sägefische, Seekühe, farbenfrohe tropische Fische und etliche Schildkrötenarten. Es locken türkisblaues Wasser, herrliche Sandsträne, Kokospalmen und exklusive Hotel-Anlagen.

An der Küste des Rio Matumba liegt Inambane, wo der portugisiesche Seefahrer Vasco da Gama erstmals an der ostafrikanischen Küste an Land ging. Inambane ist ein Hafen für Mosambik-Kreuzfahrten, der gerne angelaufen wird. Die beschauliche 65.000-Einwohner-Stadt wurde vom Bürgerkrieg verschont – einige historische Gebäude können hier beim City-Bummel entdeckt werden.

Beira – portugiesisch für „Ufer“ – ist die mit 550.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Mosambiks und oft genutzter Kreuzfahrt-Hafen. Der Ort liegt in den inzwischen trockengelegten Sümpfen des Flusses Pungwe und war einst so etwas wie die Malaria-Hauptstadt. Auch wenn Beira heute eine moderne Stadt ist, so ist dennoch der Einfluss der Sowjetunion anhand der Architektur in einigen Strassen noch deutlich zu erkennen.

Wer auf einer Kreuzfahrt in Mosambik unterwegs ist und vielleicht in einem der Häfen einen mehrtägigen Stopp einlegt, dem sei empfohlen, eine Safari im Landesinneren zu buchen. Sechs Naturschutzreservate und sechs Nationalparks sind in Mosambik ausgewiesen. Mit einer Größe von 3700 Quadratkilometern ist der Gorongosa-Nationalpark nördlich von Beira das beliebteste Touristen-Ziel Mosambiks. Waldsavannen gehören zur vorherrschenden Vegetation im Park. Zebras, Gnus, Löwen und Büffel sind die Großtiere in dem artenreichen Schutzgebiet. Besonders toll ist es, wenn man hier einen der 300 hier lebenden Elefanten zu Gesicht bekommt. Einst lebten hier über 2500 der Dickhäuter, doch im Bürgerkrieg wurden sie erlegt, ihr Elfenbein verschachert und mit dem Erlös wurden Waffen gekauft – es ist der menschliche Wahnsinn, der immer wieder die schönsten Flecken des irdischen Paradieses ruiniert. Immerhin, seit 1994 werden die Tiere im Nationalpark vor Wilderern geschützt.

Mosambik ist ein Land, dessen Kultur geprägt ist durch die verschiedensten afrikanischen Ethnien, durch arabische Kaufleute, britische Seefahrer und die lange Zeit der Herrschaft Portugals, ein Land voller herrlicher Natur und einer traumhaften Küste am indischen Ozean . Eine Kreuzfahrt nach Mosambik – eine schöne Reise.

Kreuzfahrt : Schiffsanläufe in

Informationen zu Kreuzfahrten ab , Fahrpreise, Schiffsankünfte in , Kreuzfahrten, die als Anlaufhafen nutzen sowie die Veranstalter von Kreuzfahrten nach .

Kreuzfahrtschiff: .
(kreuzfahrten-netz.de gibt eine aktuelle Liste mit Schiffsanläufen in mit Ankunftstag auf dieser Seite weiter unten.)
Reeder / Veranstalter für Kreuzfahrten nach :
als Anlaufhafen findet sich auf .

Welche Kreuzfahrtschiffe liegen in ?

Man findet aktuelle und historische Schiffsanläufe in in der Liste: Kreuzfahrtschiffe ab heute mit Halt in sowie historische Schiffsanläufe. Welcher Kreuzfahrer liegt heute vor ? Einfach Daten der Ankunft prüfen.
 

Landgänge und Ausflüge in

Angeboten werden typische Landausflüge in . Bitte beachten, dass in allen Häfen bei einem Schiffsanlauf auch unabhängige City-Guides ihre individuellen Stadtrundgänge anbieten – oft weit günstiger als die Angebote auf dem Schiff.

Kreuzfahrt mit Stopp in buchen

Die angezeigten Kreuzfahrten nach kann man bei Bedarf direkt über das Formular anfragen.

Kreuzfahrten nach sind Kreuzfahrten ab Mosambik und Hochseekreuzfahrten. Aktuelle Schiffsankünfte und Preise für Kreuzfahrten nach findet man in der Auflistung unten.

Kreuzfahrten-netz.de: Die nächste Kreuzfahrt online buchen

Foto: Etimbo / commons.wikimedia.org unter GNU Free Documentation License


Silver Discoverer
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia
MSC Sinfonia

Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+