Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Kreuzfahrt Santa Lucia
Eines der Wahrzeichen von Santa Lucia: Petit Üeton, eine landschaftliche Sehenswürdigkeit für den Landausflub bei einer kreuzfahrt.

Santa Lucia Kreuzfahrten - Häfen

Schon der Name weckt Urlaubsgefühle: Santa Lucia, eine Insel der Westindischen Inseln in der Karibik, die zu den „Inseln über dem Winde“ der Kleinen Antillen gehört, ist ein beliebtes Ziel auf Karibik Kreuzfahrten. Santa Lucia befindet sich im Norden von Saint Vincent und den Inseln der Grenadinen im Süden von Martinique.

Die wichtigsten Häfen, die auf einer Karibik Kreuzfahrt auf Santa Lucia angefahren werden, sind Marigot Bay, Pigeon Island, Rodney Bay, Soufrière und der Hafen von Castries. In Castries, der Hauptstadt von St. Lucia, leben knapp 11.000 Einwohner. Der Hafen von Castries zählt zu den modernsten und wichtigsten Häfen der Westindischen Inseln für den Warentransport und für Kreuzfahrten. In der Nähe der Stadt befindet sich der Flughafen „George F. L. Charles Airport“. Die malerische Lage von Castries, das eingebettet in eine hügelige Landschaft an der Küste liegt, macht die Hauptstadt von Santa Lucia zur schönsten Stadt des Inselstaats. Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten in Castries zählen die Kathedrale aus dem 19. Jahrhundert und der einheimische Markt.

Der Tourismus zählt zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen auf Santa Lucia. Mehr als 50 Prozent der Wirtschaftsleistung der Insel werden im Tourismus erreicht, der zugleich auch der größte Arbeitgeber auf Santa Lucia ist.

Windsurfen und Kiten: Santa Lucia ist ein idealer Ort für Wassersport, da die Insel zu den windigsten Orten der Welt zählt. Badeausflüge auf Kreuzfahrten führen zu den wunderschönen Stränden an der Westküste, da Schwimmen und an der Atlantikküste zu gefährlich und aus diesem Grund verboten ist. Die Kreuzfahrtgesellschaften bieten zudem Wanderausflüge in die Berge und Exkursionen in den Regenwald in ihrem Ausflugsprogramm an.

Golfen wird ebenfalls auf Santa Lucia als Ausflug von den Reedereien angeboten. In Cap Estate und in La Toc befinden sich bestens geeignete Golfplätze. Essen und Trinken stammt meistens aus der einheimischen Küche.

Der Hafen von Soufrière wird von den Kreuzfahrtschiffen angefahren, um den Passagieren die wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten von St. Lucia zu präsentieren, die sich in Soufriére befinden: Der Tiefseehafen und die beiden erloschenen Vulkane zählen zu den Touristenmagneten auf Santa Lucia und zu den Highlights einer Karibik Kreuzfahrt.

Kreuzfahrt : Schiffsanläufe in

Informationen zu Kreuzfahrten ab , Preise, Schiffsankünfte in , Kreuzfahrten, die als Anlaufhafen nutzen sowie die Veranstalter von Kreuzfahrten nach .

Kreuzfahrtschiff: .
(Man findet eine aktuelle Liste mit Schiffsanläufen in mit Datum auf dieser Seite weiter unten.)
Reeder / Veranstalter für Kreuzfahrten nach :
als Anlaufhafen findet sich auf .

Welches Kreuzfahrtschiff liegt in ?

Man findet aktuelle und historische Schiffsanläufe in in unten auf der Liste: Kreuzfahrtschiffe ab heute mit ihrem nächsten Halt in sowie historische Schiffsanläufe. Welcher Kreuzfahrer liegt heute in ? Einfach Termine der Anläufe prüfen.
 

Landgänge und Ausflüge in

Vorgestellt werden Landausflüge in . Bitte beachten, dass in allen Häfen bei einem Schiffsanlauf auch örtliche Ortskundige ihre Touren anbieten – oft weit günstiger als die Angebote auf dem Schiff.

Kreuzfahrt mit Stopp in buchen

Die unten aufgeführten Kreuzfahrten nach kann man bei Verfügbarkeit direkt beim Anbieter anfragen.

Kreuzfahrten nach sind Kreuzfahrten ab Sankt Lucia und Kreuzfahrten auf See. Aktuelle Schiffsankünfte und Preise für Kreuzfahrten nach findet man in der Liste unten.

Online Kreuzfahrt buchen – kreuzfahrten-netz.de


Royal Clipper
Royal Clipper
Royal Clipper
Royal Clipper
Royal Clipper
Royal Clipper
Royal Clipper
Royal Clipper
Le Ponant
Le Ponant
Le Ponant
Le Ponant
Le Ponant
Le Ponant
Le Ponant
Royal Clipper
Royal Clipper
Royal Clipper
Royal Clipper
Royal Clipper

Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+