Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Bahamas
Lebensfreude auf den Bahamas - Kreuzfahrten auf die Bahamas führen auf eine der schönsten Inselgruppen der Welt

Bahamas Kreuzfahrten - Häfen

Bahamas Kreuzfahrten: Kobaldblauer Himmel, smaragdgrünes Wasser, freundliche Menschen, kumpelige Delfine, Haie, die sich füttern lassen, 700 Inseln wie zärtliche Kleckse im Aquarell – auf geht’s zur Kreuzfahrt in die Bahamas. Nördlich von Kuba, südlich von Florida liegt dieses Paradies.

Kreuzfahrtschiffe auf Bahamas-Tour steuern zwar auch große, „richtige“ Häfen an, wie etwa den von Nassau oder den Grand Bahama Freeport Habour, häufig legen die schwimmenden Hotels hier aber auch an einfachen Kaimauer an oder ankern in einer seichten Bucht. Und mancher großer Kreuzfahrtveranstalter hat hier einfach seine mehr oder weniger kleine Privatinsel, legt dort an und verwöhnt seine Gäste mit allem erdenklichen Luxus.

Nassau ist mit über 200.000 Einwohnern die mit Abstand größte Stadt der Bahamas und bildet auch das Finanz- und Wirtschaftszentrum des Landes. Nassau liegt auf der Insel New Providence, rosafarben gestrichene Regierungsgebäude im kolonialen Stil sind hier typisch und machen auf das englische Erbe aufmerksam. Erst seit 1973 sind die Bahamas ein unabhängiger Staat, dessen Oberhaupt allerdings noch immer vom englischen Königshaus gestellt wird. Der Name Nassau wird abgeleitet von König William III aus dem Hause Nassau/Oranien. Einen wunderschönen Panoramablick hat, wer über die 66 Stufen der von Sklaven erbauten königlichen Treppe hinauf ins Fort Fincastle geht. Auch eine Statue zu Ehren von Queen Victoria erinnert an die Herrschaft des ehemaligen Empire. Weltweit einmalig ist das Piratenmuseum von Nassau. Es vermittelt einen lebhaften Eindruck aus der Zeit der karibischen Piraterie.

Auf der Insel Grand Bahama mit seinem Hafen Grant Town zählen Spielcasinos und amerikanisches Nachtleben in der 70.000 Einwohner-Stadt Freeport zur Realität. Hier gibt es aber auch den Lucayan National Park mit Pinienwäldern, Mangrovensümpfen und dem weltweit längsten unterirdischen Süßwasserhöhlensystem der Welt. Westlich von Freeport liegen kleine, hübsche Küstendörfer voller pastellfarbener Gebäude. Nette Menschen trifft man in den Orten, außerhalb tolle Sandstrände, die einem allein zu gehören scheinen.

Tauchen auf den BahamasAuf Bimini wurde Ernest Hemingway zu seinem Roman „Der alte Mann und das Meer“ inspiriert. Der Autor hielt sich von 1935-1937 in dem kleinen Hotel „Compleat Angler“ auf – ein hübsches Museum erinnert an diese Zeit. Kreuzfahrer, die angeln oder tauchen möchten sind hier goldrichtig. Prächtige Marlins, enorme Thunfische oder die pfeilschnellen Wahoos sind hier anzutreffen. Hier, wie auch an anderen Stellen auf den Bahamas, wird Schwimmen und Schnorcheln mit freien Delfinen angeboten – ein wirklich unvergessliches Erlebnis.

Auf Harbour Island lockt ein zumeist menschenleere fünf Kilometer langer Sandstrand. Seine Besonderheit: Der Sand ist puderfein und rosafarben.

Abaco wird eine Ansammlung kleinerer Inseln genannt. Die Gegend ist wegen der kurzen Distanzen, den vielen malerischen und ruhigen Buchten und zahlreichen Ankerplätzen und Häfen bei Seglern sehr beliebt.

Luxus auf den BahamasGlasklares in allen grün- und blau-Variationen glitzerndes Wasser findet sich um rund die Inseln von Exuma, einem wahren Refugium der Ruhe. Der „Bahamas-Drache“, ein bis zu einem Meter langer Leguan ist hier heimisch: Tropische Vögelarten und eine unglaubliche Meeresfauna- und flora sorgen für farbenfrohe Naturerlebnisse. Viele Menschen heißen hier Rolle – es sind Nachfahren von 300 Sklaven, denen der Sohn des Baumwollzüchters Dennys Rolle 1834 die Entlassung aus der Leibeigenschaft zusprach und ihnen außerdem noch 2800 Hektar Land schenkte.

Andros ist die größte und urwüchsigste Insel der Bahamas. Vor Andros liegt das mit 230 Kilometern Länge drittgrößte Korallenriff der Welt – ein absolutes Paradies für Taucher. Tauchen, Surfen, Segeln, Angeln, dazu kilometerlange menschenleere Sandstrände, abwechslungsreiche Natur und luxuriöse Verwöhnprogramme an Land – die Bahamas sind ein tolles Ziel für Kreuzfahrten.

Kreuzfahrt : Schiffsanläufe in

Informationen zu Kreuzfahrten ab , Preise, Schiffsankünfte in , Kreuzfahrten, die als Anlaufhafen nutzen sowie die Veranstalter von Kreuzfahrten nach .

Kreuzfahrtschiff: .
(Es gibt eine aktuelle Liste mit Schiffsanläufen in mit Datum auf dieser Seite weiter unten.)
Reeder / Veranstalter für Kreuzfahrten nach :
als Anlaufhafen findet sich auf .

Welches Kreuzfahrtschiff liegt in ?

Man findet aktuelle und historische Anläufe der Kreuzfahrtschiffe in in der untenstehenden Auflistung: Kreuzfahrtschiffe ab heute mit Halt in sowie historische Schiffsanläufe. Welcher Kreuzfahrer liegt heute in ? Einfach Termine der Schiffsankünfte prüfen.
 

Landgänge und Ausflüge in

Vorgestellt werden Landausflüge in . Es wird darauf hingewiesen, dass in allen Häfen bei einem Schiffsanlauf auch örtliche Ortskundige ihre individuellen Stadtrundgänge anbieten – oft weit günstiger als die Ausflugspakete.

Kreuzfahrt mit Ausflug in buchen

Die angezeigten Kreuzfahrten nach kann man natürlich über das Formular reservieren.

Kreuzfahrten nach sind Kreuzfahrten ab Bahamas und Hochseekreuzfahrten. Aktuelle Schiffsankünfte und Preise für Kreuzfahrten nach findet man in der Liste unten.

Online Kreuzfahrt buchen – kreuzfahrten-netz.de


Disney Magic
Norwegian Breakaway
Carnival Dream
Regal Princess
Royal Princess
Disney Dream
Disney Fantasy
Norwegian Epic
Enchantment of the Seas
Anthem of the Seas
Majesty of the Seas
Carnival Victory
Carnival Liberty
Carnival Ecstasy
Carnival Pride
Norwegian Breakaway
Enchantment of the Seas
Insignia
Carnival Liberty
Carnival Ecstasy

Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+