Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Luxemburg
Flusskreuzfahrten in Luxemburg finden in der Regel auf der Mosel statt, denn dieser Fluss fließt von Frankreich kommend durch Luxemburg auf seinem Weg nach Deutschland.

Kreuzfahrten mit Häfen in Luxemburg

Flusskreuzfahrten in Luxemburg finden in der Regel auf der Mosel statt, denn dieser Fluss fließt von Frankreich kommend durch Luxemburg auf seinem Weg nach Deutschland. Die Mosel dient im Südosten von Luxemburg als Grenzfluss zu Deutschland. Daher sind auf der Mosel, mit 544 Kilometern Länge einer der bedeutendsten Schifffahrtsstraßen in Europa, zahlreiche verschiedene Flusskreuzfahrten möglich, auf denen man auch das Großherzogtum Luxemburg näher kennen lernen kann.

Benelux Kreuzfahrten, Mosel Kreuzfahrten oder kombinierte Mosel Rhein Kreuzfahrten – es gibt viele unterschiedliche Angebote im Bereich der Luxemburg Kreuzfahrten. Auf Grund der umfangreichen Kanalbauten an der Mosel zwischen Metz und Koblenz Ende in den 1950er und 1960er Jahren ist die Mosel zum größten Teil schiffbar gemacht worden. Die bekanntesten Reedereien und Kreuzfahrtgesellschaften, die sich auf Flusskreuzfahrten spezialisiert haben, bieten Flusskreuzfahrten auf der Mosel auch nach Luxemburg an. Zu diesen Reedereien zählen zum Beispiel die Gesellschaften A-ROSA und Euro Shipping Voyages.

Flusskreuzfahrten durch Luxemburg auf der Mosel werden mitunter auch als so genannte Themen Kreuzfahrten von den Reedereien und Reiseveranstaltern in ihren Programmen angeboten. Neben dem Schwerpunkt Wandern und Radfahren sind es vor allen Dingen die Wein Kreuzfahrten, die sich einer regen Nachfrage erfreuen. Denn die Mosel ist nicht nur in Frankreich und in Deutschland, sondern auch im Großherzogtum Luxemburg ein bekanntes Weinanbaugebiet.

Urige Winzerdörfer wie dasWinzerdorf Schengen und traditionsreiche Städte wie zum Beispiel Remich, Wasserbillig zählen zu den beliebtesten Reisestationen auf einer Luxemburg Flusskreuzfahrt. Inmitten der malerischen Idylle des Dreiländerecks zwischen Deutschland, Frankreich und Luxemburg steht alles ganz im Zeichen von Wein und Kultur.

Neben der Mosel zählen die Sauer, die Our und die Alzette zu den wichtigsten Flüssen in Luxemburg. Die sehr windungsreiche Sauer, ein linker Nebenfluss der Mosel, ist in erster Linie auf Grund ihres Stausees „„Lac de la Haute Sûre“ im Westen von Esch direkt im Herzen des „Naturparks Obersauer“ ein beliebter Anziehungspunkt für den Tourismus. Die Sauer ist ein ideales Gewässer für Kanufahrten mitten in einer idyllischen Landschaft.

Informationen zur Kreuzfahrtdestination Luxemburg. Häfen für Passagierwechsel und Landausflüge auf Kreuzfahrten mit Stop in Luxemburg.

Fluss-Kreuzfahrt : Schiffsanläufe in

Informationen zu Fluss-Kreuzfahrten ab , Fahrpreise, Schiffsankünfte in , Kreuzfahrten, die als Anlaufhafen nutzen sowie die Veranstalter von Kreuzfahrten nach .

Fluss-Kreuzfahrtschiff: .
(Man findet eine aktuelle Liste mit Schiffsanläufen in mit Tag der Ankunft auf dieser Seite weiter unten.)
Reeder / Veranstalter für Kreuzfahrten nach :
als Anlaufhafen findet sich auf .

Welches Kreuzfahrtschiff liegt in ?

Man findet aktuelle und historische Anläufe der Kreuzfahrtschiffe in in der Liste: Kreuzfahrtschiffe ab heute mit ihrem nächsten Halt in sowie historische Schiffsanläufe. Welcher Kreuzfahrer ist heute in ? Einfach Ankunftsdaten der Ankünfte prüfen.
 

Landgänge und Ausflüge in

Angeboten werden mögliche Ausflugsziele in . Als Hinweis sollte man bedenken, dass in allen Häfen bei einem Schiffsanlauf auch unabhängige Ortskundige ihre individuelle Stadtführungen anbieten – oft zu weit günstigeren Preisen als die Ausflugspakete.

Kreuzfahrt mit Ausflug in buchen

Die aufgelisteten Fluss-Kreuzfahrten nach kann man bei Verfügbarkeit über Formular oder Hotline buchen.

Kreuzfahrten nach sind Kreuzfahrten ab Luxemburg und Flusskreuzfahrten. Aktuelle Schiffsankünfte und Preise für Kreuzfahrten nach findet man in der Auflistung unten.

Kreuzfahrten-netz.de: Die nächste Fluss-Kreuzfahrt online buchen

Foto: Marco Görlich / pixelio.de


Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+