Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Kreuzfahrt Venezuela

Kreuzfahrten mit Häfen in Venezuela

Informationen zur Kreuzfahrtdestination Venezuela. Häfen für Passagierwechsel und Landausflüge auf Kreuzfahrten mit Stop in Venezuela.

Lateinamerikanische Lebensfreude, die sich durch die rhythmische Musik und die freundlichen Bewohner äußert, Traumstrände mit azurblauem Wasser, Sonnenschein und Palmen sowie beeindruckende Naturschauspiele und eine Jahrtausende alte Kultur: All das wartet auf die Passagiere, die an einer Kreuzfahrt nach Venezuela teilnehmen.

Kreuzfahrtschiffe auf einer Südamerika Seereise nutzen gern die Häfen von Venezuela Ciudad Guayana, La Blanquilla, Los Roques und Porlamar auf der Isla Margarita: Venezuela ist eines der abwechslungsreichsten Länder in Südamerika und hat zahlreiche interessante Ausflugsziele für die Passagiere einer Südamerika Kreuzfahrt für jeden Geschmack zu bieten.

Nach einer maritim geprägten Mahlzeit in einem Restaurant in Ciudad Guayana, La Blanquilla, Los Roques oder Porlamar warten die verschiedensten Ausflugsziele auf die Gäste einer Südamerika Kreuzfahrt: Anden, Amazonas, Wasserfälle, Karibikstrände und das Orinoko Delta: Venezuela beheimatet die unterschiedlichsten Naturwunder, die allesamt einen Ausflug wert sind. Wer lieber in das pulsierende Stadtleben in Venezuela eintauchen möchte, findet dazu in Caracas, der Hauptstadt und zugleich größten Stadt von Venezuela, vielfältige Möglichkeiten. Caracas befindet sich im Norden von Venezuela am Karibischen Meer gelegen.

Die Orinoko Ebene und das Delta des Flusses, mit rund von 2.140 Kilometern einer der längsten Flüsse in Südamerika, zählen zu den beeindruckendsten Naturschauspielen in Venezuela und gehören zum Pflichtprogramm auf einer Südamerika Schiffsreise, die die Häfen von Venezuela Ciudad Guayana, La Blanquilla, Los Roques und Porlamar auf der Isla Margarita als Station nutzt. Der Orinoko ist für den Binnenverkehr beim Transport von Gütern und Personen sehr wichtig. Der Orinoco Fluss verläuft zu rund 75 Prozent auf dem Staatsgebiet von Venezuela, die restlichen 25 Prozent fließen durch Kolumbien. Mit dem Fluss Brazo Casiquiare wird der Orinoko mit dem Rio Negro verbunden und somit letzten Endes mit dem Amazonas verbunden. Schifffahrten und sogar längere Flusskreuzfahrten auf dem Orinoko können in den Häfen La Guaira und Puerto Cabello bei einem Landgang gebucht werden.

Kreuzfahrt : Schiffsanläufe in

Informationen zu Kreuzfahrten ab , Preise, Schiffsankünfte in , Kreuzfahrten, die als Anlaufhafen nutzen sowie die Veranstalter von Kreuzfahrten nach .

Kreuzfahrtschiff: .
(Es gibt eine aktuelle Liste mit Schiffsanläufen in mit Tag der Ankunft auf dieser Seite weiter unten.)
Reeder / Veranstalter für Kreuzfahrten nach :
als Anlaufhafen findet sich auf .

Welche Kreuzfahrtschiffe liegen in ?

Man findet aktuelle und historische Anläufe der Kreuzfahrtschiffe in in unten auf der Liste: Kreuzfahrtschiffe ab heute mit ihrem nächsten Halt in sowie historische Schiffsanläufe. Welcher Kreuzfahrer liegt heute vor ? Einfach Daten der Schiffsankünfte prüfen.
 

Landgänge und Ausflüge in

Vorgestellt werden Landausflüge in . Es wird darauf hingewiesen, dass in allen Häfen bei einem Schiffsanlauf auch lokale Guides ihre Dienste anbieten – oft preiswerter und individueller als die Ausflugspakete.

Kreuzfahrt mit Ausflug in buchen

Die unten aufgeführten Kreuzfahrten nach kann man bei Bedarf direkt über das Formular reservieren.

Kreuzfahrten nach sind Kreuzfahrten ab Venezuela und Seereisen. Aktuelle Schiffsankünfte und Preise für Kreuzfahrten nach findet man in der Liste unten.

Kreuzfahrten buchen mit kreuzfahrten-netz.de


Star Flyer
Star Flyer
Star Flyer
Star Flyer
Star Flyer
Star Flyer
Star Flyer
Star Flyer
Star Flyer
Star Flyer
Crystal Serenity
Star Flyer
Crystal Serenity
Crystal Serenity
Crystal Serenity
Crystal Serenity
Crystal Serenity
Crystal Serenity
Crystal Serenity
Crystal Serenity

Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+