Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Kreuzfahrt Französisch-Guayana
Kreuzfahrten dahin, wo der Pfeffer wächst - Französisch Guayana

Französisch-Guayana Kreuzfahrten - Häfen

Eine Kreuzfahrt nach Französisch-Guayana (Alternative Schreibweisen: Französisch-Guyana, Guyane française und Guyane) führt den Reisenden an Bord der Kreuzfahrtschiffe im wahrsten Sinne des Wortes dahin, wo der Pfeffer wächst: Diese Redewendung leitet sich von dem weltbekannten Cayenne Pfeffer ab, der rund um die gleichnamige Hauptstadt angebaut wird. Französisch-Guayana ist ein so genanntes Überseedepartement Frankreichs. Es wird als autarke Region Frankreichs angesehen und befindet sich liegt im Norden des südamerikanischen Kontinents am Atlantischen Ozean zwischen den Nachbarländern Suriname und Brasilien.

Französisch-Guayana gilt als voll integriertes Territorium des französischen Staats und ist somit auch Teil der Europäischen Union (EU). Gut für Passagiere, die im Rahmen einer Kreuzfahrt nach Französisch-Guayana kommen: Der Euro dient dort als gesetzliches Zahlungsmittel, zeitaufwendiges Geldumtauschen entfällt also.

Neben dem wichtigsten Seehafen des Landes in der Hauptstadt Cayenne zählen die Häfen Île du Diable (engl.: Devil's Island), Île Royale (engl.: Royal Island) und Îles du Salut (engl. Salvation Islands) zu den bedeutendsten Häfen in (Französisch-Guayana. Die wichtigsten Städte des südamerikanischen Staats, der ungefähr so groß wie Österreich ist, liegen an der rund 380 Kilometer langen Küste am Atlantischen Ozean. Die Hauptstadt befindet sich auf der gleichnamigen Halbinsel, auf der der Río Cayenne in den Atlantischen Ozean mündet. Vor der Küste der Hauptstadt befinden sich die Îles du Salut. Diese Inseln wurden zu früheren Zeiten von Frankreich als Strafkolonie genutzt und sind heute oft das Ziel von Ausflügen auf Südamerika Schiffsreisen, die nach Französisch-Guayana führen.

Das so genannte Guayanische Bergland, das sich mehr als 1,5 Millionen Quadratkilometer im Nordosten des südamerikanischen Kontinentes einnimmt, zählt zu den interessantesten Ausflugszielen auf einer Südamerika Kreuzfahrt, die nach Französisch-Guayana führt. In dem Hochland finden sich neben einer artenreichen Fauna und Flora die für Französisch-Guayana charakteristischen Tafelberg-Klippen, von denen imposante und sehr große Wasserfälle herabstürzen – ein perfektes Motiv für einen Schnappschuss als Erinnerung an die Seereise nach Französisch-Guayana.

Kreuzfahrt : Schiffsanläufe in

Informationen zu Kreuzfahrten ab , Preise, Schiffsankünfte in , Kreuzfahrten, die als Anlaufhafen nutzen sowie die Veranstalter von Kreuzfahrten nach .

Kreuzfahrtschiff: .
(Es gibt eine aktuelle Liste mit Schiffsanläufen in mit Datum auf dieser Seite weiter unten.)
Reeder / Veranstalter für Kreuzfahrten nach :
als Anlaufhafen findet sich auf .

Welche Kreuzfahrtschiffe liegen in ?

Man findet aktuelle und historische Schiffsanläufe in in unten auf der Liste: Kreuzfahrtschiffe ab heute mit Halt in sowie historische Schiffsanläufe. Welches Kreuzfahrtschiff liegt heute vor ? Einfach Termin der Ankünfte prüfen.
 

Landgänge und Ausflüge in

Aufgelistet werden Ausflüge in . Es wird darauf hingewiesen, dass in allen Häfen bei einem Schiffsanlauf auch lokale Ortskundige ihre Dienste anbieten – oft preiswerter als die Angebote auf dem Schiff.

Kreuzfahrt mit Ausflug in buchen

Die angezeigten Kreuzfahrten nach kann man bei Verfügbarkeit direkt beim Anbieter buchen.

Kreuzfahrten-netz.de - Kreuzfahrt suchen und buchen!


Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+