Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

La Guaira - Caracas (Venezuela)
Der Blick auf den Hafen von La Guaira, Ausgangspunkt für Karibikkreuzfahrten oder Südamerika Kreuzfahrten

Kreuzfahrt ab La Guaira, Venezuela

Informationen zum Hafen von La Guaira, Ankünfte und Abfahrten von Kreuzfahrten in La Guaira, dem hafen von Caracas, sowie mögliche Landgänge als Beispiele.

Kreuzfahrten ab Guaira sind Karibikkreuzfahrten oder Kreuzfahrten um Südamerika

Der Hafen von La Guaira liegt nur rund 30 Kilometer von der Hauptstadt von Venezuela, Caracas –entfernt und wird wegen seiner Bedeutung für den Handel von Venezuela auch als „Pforte Venezuelas“ bezeichnet. Der Hafen von La Guaira ist einer der größten Häfen im ganzen Land. Der Handelshafen und die Handelsschiffe begründeten schon vor Jahrhunderten den Reichtum der Händlerstadt La Guaira. Auch ein bedeutender Fischereihafen liegt in La Guaira.

Der Hafen von La Guaira bietet sich an für Kreuzfahrten ab Venezuela ins Karibische Meer oder als Südamerika Kreuzfahrt. Es ist aber kein klassisscher Hafen für Kreuzfahrten und auch die kais sind noch lange nicht auf die modernen Megakreuzfahrtschiffe ausgerichtet. So Starten hier eher die Kreuzfahrten der exklusiveren Weltenbummler unter den Kreuzfahrtschiffen. So hören sich die Kreuzfahrer mit Start in La Guaira eher an wie das Who is Who der gehobenen Weltenbummler unter den Deutschsprachigen Schiffen: Das Kreuzfahrtschiff MS Deutschland – das „Traumschiff“ legt in La Guaira ab, oder die MS Europa von der Hapag Lloyd. Auch der Weltenbummler MS Amadea mit ihren maximal 600 Passagieren starten von La Guaira auf ihren Weltreisen in die Karibik.
Bei Kreuzfahrten um Südamerika gehört der Hafen von La Guaira in jedem fall auf den Ausflugsplan.

Sehenswertes in La Guaira

Im Juni 1589 gegründet, hat sich die Ortschaft La Guaira ihren Anblick aus der Kolonialzeit bis heute erhalten. Gäste von Schiffen für Kreuzfahrten ab La Guaira können bei einem gemütlichen Spaziergang durch die Stadt die schönen Fassaden und großen Fenster der alten Bauten bestaunen. Ein ganzes Viertel zeigt sich auch heute noch in seinem ursprünglichen Charme aus der Kolonialzeit. Auf der Tour sollte das Guipuzcoana-Haus nicht fehlen. Heute befindet sich die Regierung von Vargas in dem Haus aus dem Jahr 1734. Durch den großen Handelsreichtum war die Stadt oftmals Angriffsziel von Piraten. Um für die Angriffe gewappnet zu sein, wurden verschiedene Forts errichtet. Vom ehemaligen Warnposten bei Angriffen, dem El Vigía-Fort haben Besucher einen beeindruckenden Blick über die Stadt und die Gegend. 1876 zum nationalen, historischen Monument erklärt wurde das sternförmig angelegte San-Carlos-Fort, welches ebenfalls besichtigt werden kann. Viele grüne Berge und weite Wege umgeben die Ortschaft und laden zum Wandern ein. Der Nationalpark El Avila befindet sich in den umliegenden Bergen und ermöglicht neben einem atemberaubenden Blick das Genießen der Natur und der Landschaft. Im Hafenviertel befindliche Restaurants bieten fangfrischen Fisch an. Badestrände sind nicht in La Guaira zu finden, sondern erst im angrenzenden Ort Maiquetía und in anderen Teilen der Umgebung. Zum Shoppen und Bummeln sowie einer Besichtigungstour können Urlauber von Kreuzfahrten ab La Guaira - Caracas in das 30 Kilometer entfernte Caracas gefahren werden. Dort finden sich auch zahlreiche Museen und große Geschäfte.

Caracas, die nahe Hauptstadt von Venezuela

Mit einer Bevölkerung von 4 Millionen ist Caracas die einwohnerstärkste Stadt und zugleich Hauptstadt von Venezuela. Die Stadt liegt im Längstal des Küstengebirges, rund 30 km südlich von der Hafenstadt "La Guaira" entfernt. Mit sieben Universitäten, mehreren Akademien, Bibliotheken und Forschungsinstituten zählt Caracas zu den führenden Bildungszentren von venezuela. Das zeitgenössische Kunstmuseum "Sofía Imber" zählt zu den wichtigsten Museen in Südamerika; jedes Jahr wird dort ein internationales Theaterfestival veranstaltet. Kulinarische Köstlichkeiten findet man in Caracas in den zahlreichen erstklassigen Restaurants, die Gerichte aus der ganzen Welt offerieren. Große, luxuriöse Einkaufszentren bieten zahlreiche Gelegenheiten zum Shoppen. Caracas ist eine große, moderne Metropole in Südamerika, die auf keinen Fall verpasst werden sollte, wenn man sich auf einer Kreuzfahrt in Venezuela befindet. Um dem quirligen Stadtrummel zu entkommen, können Besucher auf Landgang nach Caracas auch den Nationalpark El Avila besuchen, dessen prächtige, grüne Berge Caracas überragen.

Anreise nach La Guaira oder cafracas in Venezuela

Um das Schiff für Kreuzfahrten ab La Guaira zu erreichen, können Urlauber über eine Straße aus den umliegenden Ortschaften anreisen. Der Aeropuerto Internacional Simón Bolívar (CCS) gilt eigentlich als Flughafen von Caracas und liegt in der mit La Guaira verwachsenen Stadt Maiquetía und somit nur fünf Kilometer von La Guaira entfernt. Man erreicht den Aeropuerto Internacional Simón Bolívarvon Deutschland via Non-stop Flug zum Beispiel mit der Lufthansa von Frankfurt. Shuttle-Busse von Hotelanlagen und Reiseveranstaltern sowie Taxis bringen die Reisenden an den Hafen und zu den gebuchten Schiffen für Kreuzfahrten ab La Guaira.

Kreuzfahrt La Guaira - Caracas: Schiffsanläufe in La Guaira - Caracas

Informationen zu Kreuzfahrten ab La Guaira - Caracas, Fahrpreise, Schiffsankünfte in La Guaira - Caracas, Kreuzfahrten, die La Guaira - Caracas als Anlaufhafen nutzen sowie die Veranstalter von Kreuzfahrten nach La Guaira - Caracas.

Kreuzfahrtschiff: MS EUROPA 2, Artania, MS Deutschland.
(Es gibt eine aktuelle Liste mit Schiffsanläufen in La Guaira - Caracas mit Datum auf dieser Seite weiter unten.)
Reeder / Veranstalter für Kreuzfahrten nach La Guaira - Caracas: Phoenix Reisen, Deilmann Kreuzfahrten, Hapag-Lloyd Kreuzfahrten
La Guaira - Caracas als Anlaufhafen findet sich auf Südamerika Kreuzfahrt, Transatlantik Passage, Weltreise Kreuzfahrt, Mittelamerika Kreuzfahrt, Panamakanal Kreuzfahrt, Östliche-Karibik Kreuzfahrt, Südsee Kreuzfahrt, Amazonas Kreuzfahrt.

Welches Kreuzfahrtschiff liegt in La Guaira - Caracas?

Man findet aktuelle und historische Anläufe der Kreuzfahrtschiffe in La Guaira - Caracas in der Liste: Farbig sind Kreuzfahrtschiffe mit Passagierwechsel Kreuzfahrtschiffe ab heute mit ihrem nächsten Halt in La Guaira - Caracas sowie historische Schiffsanläufe. Welcher Kreuzfahrer liegt vor La Guaira - Caracas? Einfach Termine der Anläufe prüfen.
 

Landgänge und Ausflüge in La Guaira / Caracas (Venezuela)

Vorgestellt werden typische Landgänge in La Guaira / Caracas (Venezuela). Bitte beachten, dass in allen Häfen bei einem Schiffsanlauf auch unabhängige Stadtführer ihre Touren anbieten – oft weit günstiger als die Angebote auf dem Schiff.

Kreuzfahrten ab La Guaira - Caracas buchen

Die angezeigten Kreuzfahrten nach La Guaira - Caracas kann man natürlich über das Formular reservieren.

Kreuzfahrten nach La Guaira - Caracas sind Kreuzfahrten ab Venezuela und Seereisen. Aktuelle Schiffsankünfte und Preise für Kreuzfahrten nach La Guaira - Caracas findet man in der Liste unten.

Online Kreuzfahrt buchen – kreuzfahrten-netz.de

Foto: (public licese) Kinori / commons.wikimedia.org


MS EUROPA 2
MS Deutschland
Artania
MS EUROPA 2
MS Deutschland
MS Deutschland
MS Europa
MS Europa
MS Europa
Princess Daphne
MS Columbus 2
Amadea
Amadea
MS Deutschland - das Traumschiff
MS Deutschland - das Traumschiff

Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+