Celebrity Cruises
Celebrity Cruises

Celebrity Cruises

Frankfurt am Main (DE)

Celebrity Cruises wurde 1989 als selbständige Kreuzfahrtgesellschaft von der griechischen Chandis Group gegründet. Im Jahre 1997 schloss sich Celebrity mit Royal Caribbean International zur Royal Caribbean Cruises Ltd. zusammen. Als starke Marke innerhalb des Konzerns hat sich Celebrity Cruises auf dem deutschen Markt zu einer der beliebtesten Reedereien entwickelt. Das Unternehmen spricht Kunden an, die bereits Erfahrungen mit Kreuzfahrten haben und einen hohen Qualitätsstandard schätzen, dazu gehören das Passagier-Crew-Verhältnis mit 2:1, das einen ausgezeichneten Service verspricht, das enorme Raumverhältnis pro Passagier und die exzellente, preisgekrönte Küche. Zur Flotte gehören neun komfortabel und elegant ausgestattete Schiffe.

Celebrity Cruises

Die Reederei Celebrity Cruises ist bereits seit über 20 Jahren in Sachen Kreuzfahrten auf den Weltmeeren unterwegs. Im Jahr 1989 stieg die griechische Reederei Chandris mit der Marke Celebrity Cruises in das Geschäft mit den Kreuzfahrten ein, nachdem sich das Unternehmen ursprünglich auf den Fährverkehr (seit den 1920er-Jahren) konzentriert hatte. Mit der Eröffnung der ersten Chandris Hotels im Jahr 1973 konnte die Reederei ihr Portfolio bereits erweitern, bevor schließlich 1989 auch die Kreuzfahrten mit “schwimmenden Hotels“ aufgenommen wurden. Wie die meisten anderen Reedereien, die den Markt der Kreuzfahrten betreten, musste auch Celebrity Cruises zunächst eher kleine Brötchen backen, weshalb sich die Flotte in den Anfangsjahren lediglich auf das Schiff Meridian beschränkte.

Im Laufe der nächsten Jahre erweiterte Celebrity Cruises seine Flotte um die Schiffe Horizon (1990) und Zenith (1992). Beide Schiffe gehen inzwischen jedoch für andere Reedereien auf Kreuzfahrt. Die Horizon wurde 1999 an die Reederei Island Cruises verkauft und in Island Star umbenannt , die Zenith wurde im Jahr 2007 an Pullmantur Cruises verkauft, wo sie ihren Namen behielt. In den Jahren 1995 und 1996 folgten noch die Neubauten Century, Mercury und Galaxy, bevor 1997 die weltweit größte Reederei Royal Caribbean International die Mehrheit an Celebrity Cruises übernahm. Die Century und Mercury gehören auch heute noch zur Flotte von Celebrity Cruises, während die Galaxy im Frühjahr 2009 an TUI Cruises verkauft wurde und dort in “Mein Schiff“ umbenannt wurde.

Heute umfasst die Flotte von Celebrity Cruises insgesamt elf Schiffe, auf denen saisonabhängig das ganze Jahr über Kreuzfahrten in alle Ecken der Welt angeboten werden. Im Einzelnen sind dies (sortiert nach Baujahr / Indienststellung): Century, Mercury, GTS Millennium, GTS Infinity, Summit, Constellation, Celebrity Xpedition, Azamara Journey, Azamara Quest, Celebrity Solstice und Celebrity Equinox. Bis zum Jahr 2012 soll die Flotte noch um drei weitere Neubauten ergänzt werden – Celebrity Eclipse (2010), Celebrity Silhouette (2011) und ein namentlich noch nicht bekanntes Schiff im Jahr 2012. Mit den beiden kleineren Schiffen der Marke Azamara (Journey, Quest) ist Celebrity Cruises auch im Segment der Luxus Kreuzfahrten vertreten.

(kreuzfahrten-netz.de, 8/2010)
 

Celebrity Summit
Celebrity Infinity
Celebrity Solstice
Celebrity Reflection
Celebrity Silhouette
Celebrity Century
Celebrity Equinox
Celebrity Millennium
Celebrity Constellation
Celebrity Eclipse
Celebrity Edge
Celebrity Xpedition
Celebrity Xperience
Celebrity Mercury
Celebrity Xploration

Folgen auf Facebook oder Google+