Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Kreuzfahrt Jemen
Die Hauptstadt vom Jemen, Sana’a, ist Weltkulturerbe.

Kreuzfahrten mit Häfen in Jemen

Informationen zur Kreuzfahrtdestination Jemen. Häfen für Passagierwechsel und Landausflüge auf Kreuzfahrten mit Stop in Jemen.

Wirklich schade, dass der Jemen im Süden der arabischen Halbinsel ein so gefährliches Land, denn hier gibt es viel Kultur, Historie, tolle Landschaften und nette Menschen.

Das Land ist anderthalbmal so groß wie Deutschland und seine Hauptsstadt Sana’a geradezu ein Traum. Mit Jericho streitet sich Sana’a darum, wer wohl die älteste der Welt sei. Wie auch immer, in jedem Fall hat Sana’a eine bezaubernde Altstadt, die längst zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. 14.000 herrlich verzierte mehrstöckige Gebäude stehen hier, dazu über 50 Moscheen, in den verwinkelten, engen Gassen, in den Geschäften wird gefeilscht und im Marktviertel ist das ehrliche Handwerk noch beheimatet. Wer hier durchschlendert, das pulsierende Leben spürt, die Gerüche der Gewürze in den Baumwollsäcken einatmet, der versteht, was gemeint ist, wenn vom „orientalischen Märchen“ die Rede ist. Die Gebäude sind aus Lehm errichtet, mehrere hundert Jahre alt, fünf bis acht Stockwerke hoch – ein einmaliges Zeugnis alter arabischer Baukunst. 17 Hammams gibt es in der Altstsadt, öffentliche Badehäuser, ganz eigener, arabischer Art.

Es soll Sem, der Sohn Noahs gewesen sein, der Sana’a gründete und kein geringerer als der Prophet Mohammed hat den Bau der Großen Moschee angeordnet hat. Zwei Millionen Menschen wohnen in dieser Metropole auf 2.200 Metern Höhe inmitten des jemenitischen Hochlandes.

Umgeben ist die Altstadt von Sana’a mit einer alten Stadtmauer. Außerhalb dieser Mauer präsentiert sich die Hauptstadt des Jemen als moderne Metropole, als Zentrum für Politik, Wirtschaft und Kultur Landes.

Kreuzfahrtschiffe fahren im Jemen den Hafen von Aden an. Von hier sind es nur 200 Kilometer bis zur Einfahrt in das Rote Meer. Wichtige Hafenstadt war Aden schon im 8. Jahrhundert v. Chr. Marco Polo soll hier im 13. Jahrhundert an Land gegangen sein, er berichtete, dass Aden sagenhafte 80.000 Einwohner gehabt habe. Zumindest ist sicher, dass die Stadt damals eine wichtige Rolle im Handel mit Indien und Ägypten innehatte. Nach der Öffnung des Suezkanals im Jahr 1869 stieg die Bedeutung des Hafens von Aden abermals.

Auf einer Tour durch Aden wird man sich die alten Wasserzisternen anschauen, die 1000 Jahre v Chr. angelegt wurden, historische Festungsanlagen und den „Totenturm der Parsen“. Ansonsten ist Aden, des Name angeblich von „Eden“ abgleitet ist, kein paradiesischer Garten.

Manchmal werden von Kreuzfahrtveranstaltern auch Touren nach Jiblah angeboten. Die Königin Arwa residierte hier. Besucher erwartet eine malerische Altstadt und ein Einblick in das jemenitische Leben.

Am Roten Meer liegt Hodeidah, die größte Hafenstadt des Jemen. Auch in Hodeidah laufen Kreuzfahrtschiffe den Hafen an. Interessant ist es hier am frühen Morgen den Fischmarkt zu besuchen, Haie, Mantas und Schwertfische, frisch aus dem Roten Meer können hier bestaunt werden. Die Stadt brannte 1961 fast vollständig ab und es waren die Sowjets, die beim Wiederaufbau halfen, denn sie unterhielten hier einen Marinestützpunkt. Jetzt ist der Hafen zwar größer, moderner und leistungsfähiger, besonders schön ist die Stadt aber nicht.

Der Jemen ist ein faszinierendes Land, das auch landschaftlich sehr viel zu bieten hat. Doch leider muss hier darauf hingewiesen werden, dass das Auswärtige Amt von Reisen in den Jemen abrät. Groß ist hier die Gefahr terroristischer Anschläge, immer wieder werden Ausländer entführt, im Herbst 2010 verschickten Terroristen von hier aus Paketbomben nach Europa und Amerika. Hinzu kommt, dass Piraten im Golf von Aden ihr Unwesen betreiben und die Schifffahrt bedrohen. Schade, der Jemen wäre ohne diesen Schwachsinn ein tolles Ziel für eine Kreuzfahrt.

Kreuzfahrt : Schiffsanläufe in

Informationen zu Kreuzfahrten ab , Fahrpreise, Schiffsankünfte in , Kreuzfahrten, die als Anlaufhafen nutzen sowie die Veranstalter von Kreuzfahrten nach .

Kreuzfahrtschiff: .
(Man findet eine aktuelle Liste mit Schiffsanläufen in mit Tag der Ankunft auf dieser Seite weiter unten.)
Reeder / Veranstalter für Kreuzfahrten nach :
als Anlaufhafen findet sich auf .

Welches Kreuzfahrtschiff liegt in ?

Man findet aktuelle und historische Anläufe der Kreuzfahrtschiffe in in der Liste: Kreuzfahrtschiffe ab heute mit Halt in sowie historische Schiffsanläufe. Welches Kreuzfahrtschiff liegt vor ? Einfach Termine der Schiffsankünfte prüfen.
 

Landgänge und Ausflüge in

Angeboten werden Landausflüge in . Als Hinweis sollte man bedenken, dass in allen Häfen bei einem Schiffsanlauf auch unabhängige Stadtführer ihre Touren anbieten – oft zu weit günstigeren Preisen als die Reisepakete für Landgänge.

Kreuzfahrt mit Aufenthalt in buchen

Die angezeigten Kreuzfahrten nach kann man bei Verfügbarkeit direkt über Formular oder Hotline buchen.

Kreuzfahrten-netz.de - Kreuzfahrt suchen und buchen!

Foto: yementourism


Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+