Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Mosel-Kreuzfahrt nach Alken

Informationen zur Moselschifffahrt nach Alken, Ankünfte von Flusskreuzfahrten auf der Mosel in Alken sowie Hinweise zu Ausflügen in dem Moselstädtchen. Neben Ausflugsschiffen nach Alken erreichen das Städtchen Flusskreuzer auf Mosel-Kreuzfahrt.

Alken an der Untermosel als Ziel von Moselkreuzfahrten

Alken ist ein beliebtes Ziel bei Schifffahrten auf der Mosel. Die Stadt Alken liegt an der Untermosel in einem Bereich, den man auch als Terrassenmosel bezeichnet. Hier ist das Tal der Mosel recht eng und der für die Region so wichtige Weinbau findet auf kleinen Terrassen an den Hängen statt. Alken ist ein anerkannter Fremdenverkehrsort und der Tourismus ist einer der wichtigen Arbeitgeber. Alken ist häufiges Ziel bei Kreuzfahrten auf der Mosel - mit gutem Grund.

Mosel-Kreuzfahrt Alken: Schiffsanläufe in Alken

Informationen zu Mosel-Kreuzfahrten ab Alken, Preise, Schiffsankünfte in Alken, Kreuzfahrten, die Alken als Anlaufhafen nutzen sowie die Veranstalter von Kreuzfahrten nach Alken.

Fluss-Kreuzfahrtschiff: MS Bellriva, Alina, Rhein Prinzessin, Alemannia, Switzerland, Gloria, VistaPrima, Patria.
(Man findet eine aktuelle Liste mit Schiffsanläufen in Alken mit Tag der Ankunft auf dieser Seite weiter unten.)
Reeder / Veranstalter für Kreuzfahrten nach Alken: Calanda Riverline Cruises, Princess River Cruises, Scylla AG, Nicko Tours Flusskreuzfahrten, River Tours AG, Cruiselines Nijmegen Holding B.V.
Alken als Anlaufhafen findet sich auf Rhein Kreuzfahrt, Mosel Kreuzfahrt, Spree Flusskreuzfahrt.

Personenschifffahrt Alken

Alken hat eine eigene Personenschifffahrt für Ausflüge auf der Mosel. Die Personenschifffahrt MS Goldstück, bietet Ausflugs-Schifffahrten auf Mosel und zum Rhein an, insbesondere Tagesfahrten nach Cochem und nach Koblenz, Moselfahrten von 2 und 1 1/4 Stunde, Abendfahrten. Dazu kommen Seniorenfahrten und Vereinsausflüge. Der Schiffsanlieger liegt nördlich des Stadtzentrums von Alken an der Moselstraße.

Stop einer Mosel Kreuzfahrt: Sehenswürdigkeiten in Alken

Es lohnt sich, das Moselstädtchen Alken zu besichtigen. Neben der Burg Thurant gehören die Michaeliskapelle, das Burghaus Wiltburg und die mittelalterliche Stadtmauer mit dem Fallerport zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Nur etwa 15 Kilometer von Alken liegt die Burg Elz im Tal der Elz, einem Nebenfluss der Mosel. Die Burg Elz ist eine der bekanntesten Burgen in Deutschland und ist niemals erobert oder zerstört worden. Informationen zu den Sehenswürdigkeiten von Alken bekommt man im Büro des Verkehrsverein Alken e.V. in der Schulstraße.

Wein in Alken

Alken gehört zum Weinbaubereich Burg Cochem im Anbaugebiet Mosel. Mit diesem Weinbaubereich wird die Terrassenmosel an der Untermosel bezeichnet. Der am häufigsten angebaute Wein der Region ist der Riesling. In den Weinhäusern von Alken kann man bei einem Ausflug vom Kreuzfahrtschiff den leckeren Alkener Wein verkosten.

bei einer Moselkreuzfahrt geht es praktisch immer um das wichtigste regionale Produkt der Mosel - den Wein. In Alken - wie auch in den andern Städten der Mosel mit Anläufen durch Flusskreuzfahrten, kann man in den lokalen Weinstuben und Winzerausschänken den leckeren Moselwein verkosten. Auch an Bord der Flusskreuzer gibt es ein gutes Glas Moselwein.

Kreuzfahrt mit Aufenthalt in Alken buchen

Die unten aufgeführten Mosel-Kreuzfahrten nach Alken kann man bei Verfügbarkeit direkt beim Anbieter buchen.

Kreuzfahrten nach Alken sind Flusskreuzfahrten Deutschland und Kreuzfahrten auf Flussschiffen. Aktuelle Schiffsankünfte und Preise für Kreuzfahrten nach Alken findet man in der Auflistung unten.

Kreuzfahrten-netz.de: Die nächste Fluss-Kreuzfahrt online buchen


Heinrich Heine
Heinrich Heine
Patria
Vista Classica
Switzerland
Switzerland
Bellriva
Switzerland
Vista Classica
Bellriva
Switzerland
Switzerland
Vista Classica
Switzerland
Switzerland
Bellriva
Patria
Switzerland
Patria
Patria
Patria
Switzerland
Bellriva
Patria
Switzerland
Heidelberg
Heinrich Heine
Patria
Heinrich Heine
Switzerland

Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+