Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Reisetipps für Kreuzfahrten
Reise-Tipps für Kreuzfahrten - wer zum ersten Mal auf Kreuzfahrt geht, hat einiges zu beachten.

Reise-Tipps


 (4.2) Bewertungen: 14

Um die Kreuzfahrt genießen zu können, muss man richtig vorbereitet sein. Hier einige Tipps für noch unerfahrene Kreuzfahrer. (Wenn Sie selber einen Tipp zu veröffentlichen haben, bitte eine kurze E-Mail an news@kreuzfahrten-netz.de)

Passendes Schiff für die Kreuzfahrt

Überlegen Sie sich genau, was Sie von Ihrer Kreuzfahrt erwarten: Für "wilde Tage auf See" mit Partys und viel Aktion sind z.B. die Clubschiffe der Aida-Gruppe geeignet. Andere Schiffe sind familienfreundlich oder in speziellen Regionen mit besonderen Themen unterwegs. Entspannende Fahrt nur mit der Kraft der Segel - die großen Windjammern! Oder soll es "auf große Fahrt" mit einem Luxusliner gehen? Für Expeditionen in die Eismeere braucht man Kreuzfahrtschiffe mit besonderer Eisklasse. So unterschiedlich wie die Ansprüche sind - so unterschiedlich sind die Kreuzfahrtschiffe.

Kleidung an Bord und bei Landausflügen

Die Zeiten, in denen auf Kreuzfahrtschiffen strenge Kleiderordnungen geherrscht haben, sind wohl vorbei. Eine einheitliche Kleiderordnung für alle Kreuzfahrtschiffe gibt es nicht. Bei vielen der Megalinern gilt: An Bord geht es in Sachen Kleidung locker und lässig zu. Tagsüber ist sportliche Kleidung angesagt. Auch Badebekleidung gehört unbedingt mit ins Gepäck. Für den Gala-Abend ist festlich-elegante Kleidung erwünscht. Eine leichte Windjacke schützt vor dem Seewind, eine Strickjacke oder ein Pullover wärmt angenehm in den klimatisierten Räumen an Bord. Wichtig sind auch Sonnenbrille, Sonnencreme und ein Hut, denn die Sonne ist auf See sehr viel stärker. Natürlich müssen sie die entsprechenden Zielregionen beachten: Auch Kleidung für den Landausflug will bedacht sein.

Sicherheit an Bord

Bitte nehmen sie an allen Sicherheitsübungen teil. Grundsätzlich sind die großen Kreuzfahrtschiffe sicher und es passieren nur selten tragische Unfälle. Auszuschließen sie diese allerdings nicht. Auf den Außendecks sollte man wegen der Rutschgefahr am besten flache Schuhe tragen. Besondere Vorsicht ist deshalb auch bei Nässe geboten. Halten Sie sich auf einem Schiff nie an Türrahmen fest! Bei hohem Seegang schlägt die Tür schnell zu und das kann Sie im schlimmsten Fall Ihre Finger kosten.

Seekrank auf Kreuzfahrt

Vorsorglich sollten Medikamente gegen Seekrankheit in die Reiseapotheke mit aufgenommen werden. Doch bei den großen Kreuzfahrtschiffen ist das Schaukeln längst nicht so ausgeprägt wie auf kleineren Booten. Spezielle Stabilisatoren reduzieren die Bewegung des Schiffes enorm.

Ärztliche Versorgungbei einer Kreuzfahrt

Auf größeren Kreuzfahrtschiffen ist ein Arzt an Bord - teilweise lassen sich die modern ausgestatteten Schiffskliniken mit Kliniken am Festland vergleichen. Einige Kreuzfahrtschiffe können auf spezielle Handicaps der Kreuzfahrer Rücksicht nehmen, so sind einige Schiffe z.B. mit Dialysestationen ausgestattet. Es ist in jedem Fall zu empfehlen, dass bei "schwereren" Handicaps die Reederei vorher informiert wird. Erforderliche Medikamente sind in jedem Fall mitzunehmen. Beachte: Auslandskrankenversicherung prüfen.

Wichtig: Rettungsübungen

Jeder Passagier an Bord von Kreuzfahrtschiffen ist verpflichtet, an einer Rettungsübung teilzunehmen. Aber sogen Sie sich nicht, das ist in der nur Routine. Kreuzfahren gehört zu den sichersten Reisemöglichkeiten. Die Rettungsübung wird kurz nach oder noch vor dem Ablegen des Schiffes durchgeführt. Wichtig ist, sich die Wege und Abläufe zu merken.

Kabinenauswahl

Es gibt meist preiswertere Innenkabinen, die oft auch vom Platzangebot her beschränkter sind und eben im Inneren des Schiffes liegen, oder teurere Außenkabinen mit Fenstern bis hin zur Suite. Es bleibt letztlich Ihnen überlassen, wie viel Geld Sie für den Ort ausgeben wollen, in dem Sie schlafen. Denken Sie daran: Je näher Sie am "Schwerpunkt" des Schiffes sind, desto weniger bekommen Sie vom Wellengang mit. Moderne Kreuzfahrtschiffe haben außerdem Stabilisatoren, so dass die Schiffe nur selten ins „Rollen“ kommen. Ob sich eine Teure Kabine auch lohnt hängt sicher auch davon ab, wieviel Zeit Sie in der Kabine verbringen wollen – vielleicht ist das Angebot an Bord ja auch attraktiv genug, das man in der Kabine nur zum Schlafen ankommt.

Stromanschlüsse an Bord

Ein genauer Blick in den Kreuzfahrt-Katalog ist erforderlich, damit er Rasierapparat oder die Ladestation für die digitale Kamera auch an Bord funktioniert. Hier sollte man aufpassen und vorher nachfragen um vor unangenehmen Überraschungen geschützt zu sein.

Unterhaltung an Bord von Kreuzfahrtschiffen

Für Unterhaltung ist auf den meisten Kreuzfahrtschiffen gesorgt: Das sportliche Angebot kann vom Fitness-Center bis zum Golfplatz reichen, manchmal werden auch Aerobic-Kurse oder Tanzstunden angeboten. Wer vergisst, das Zubehör (z.B. Sauna- und Badeschuhe) oder das passende Outfit mitzunehmen, kann sich im Bord Shop eindecken. Dazu kommen auf vielen Schiffen die Wellnessangebote. Am Abend gibt es meist Veranstaltungen, Live-Auftritte berühmter oder auch weniger berühmter Sänger, Tanzabende oder Disco-Feste. Darüber hinaus hat jedes Kreuzfahrtschiff eine oder mehrere Bars zu bieten, oft gibt es auch ein Casino. Allerdings: Sollten Sie sich für eine Frachtschiffreise entschieden haben, kann es sein, das Sie auf ein Unterhaltungsprogramm verzichten müssen...

Verpflegung an Bord

Das Essen ist in der Regel sehr gut an Bord der Kreuzfahrtschiffe. Auf vielen Schiffen ist ein Standardessen im „All inklusive Preis“ enthalten. Außerdem gibt es zusätzliche Restaurants und Bars, an denen es Kleinigkeiten gibt. Es sind keine berichte bekannt, nach denen Passagiere an Bord auf Kreuzfahrt verhungert sind – ganz im Gegenteil: Man kalkuliert mit fast einem Kilo Gewichtszunahme – pro Woche!

Rauchen erlaubt?

Die meisten Schiffen verfügen über Raucher- und Nichtraucherzonen in den Lounges. Pfeifen und Zigarren sind zumeist nur auf Deck gestattet und in geschlossenen Räumen untersagt. Beim Dinner herrscht in der Regel ein grundsätzliches Rauchverbot.

Landausflüge bei Kreuzfahrten

Ausflüge sollten Sie erst auf dem Schiff buchen, zwar geht das auch schon im Reisebüro, aber dann sind Sie gebunden und können nicht mehr spontan entscheiden, wo Sie von Bord gehen. Praktisch überall wo Kreuzfahrtschiffe landen finden sich am Ausgang des Hafens lokale Führer, die oftmals weit kostengünstiger Besichtigungstouren oder Führungen anbieten. Landausflüge können auch auf eigene Faust durchgeführt werden. Beachten Sie aber, das die Landgänge in der Regel nicht im Reisepreis beinhaltet sind und Sie dafür ein Extra-Budget einplanen müssen.

Trinkgelder auf Kreuzfahrtschiffen

Um Trinkgelder werden Sie kaum herumkommen, man erwartet von Ihnen, dass Sie sich generös zeigen. Einige Kreuzfahrtgesellschaften buchen sogar automatisch einen Betrag von Ihrem Bordguthaben als Trinkgeld ab. Natürlich brauchen Sie dieser Praxis nicht zustimmen: Trinkgelder an Bord werden erwartet, sind aber nicht verpflichtend! Es gibt aber auch Schiffe, auf denen Trinkgeld ausdrücklich unerwünscht ist. Die Höhe der Trinkgelder ist unterschiedlich und so fragen Sie besser im Reisebüro oder beim Veranstalter nach, was erwartet wird.

Kreuzfahrt buchen und Geld sparen

Die Konkurrenz ist hart unter den Kreuzfahrt Veranstaltern. Um besser kalkulieren zu können, gibt es daher für Frühbucher oft richtig gute Rabatte - man kann manchmal mehrere Hundert Euro sparen, wenn man sich früh für seine Kreuzfahrt entscheidet. Wer flexibel beim Reiseziel ist, findet immer mehr oder minder starke Ermäßigungen. Die Reisedatenbanken sind voll von Kreuzfahrer-Specials. Attraktive Frühbucherrabatte sprechen für eine frühzeitige Buchung der Kreuzfahrt.
Kreuzfahrten bucht man nur selten „Lastminute“. Die Veranstalter versuchen, die Kreuzfahrten möglichst zeitig auszubuchen und haben daher vor allem in den Hochreisezeiten nur wenige freie Kabinen. Trotzdem: Wer weder zeitlich gebunden ist noch auf ein spezielles Kreuzfahrtschiff oder eine spezielle Route festgelegt ist, hat gute Chancen, auch Kurzfristig ein Schnäppchen zu machen.

Bei Kreuzfahrten und Segelschiffsreisen ist häufig noch ein separater Flug und manchmal sind auch noch ein oder mehrere Hotels zu buchen. Viele Kreuzfahrt - Veranstalter bieten dafür gesonderte Pakete an. Überprüfen sie lieber, ob Sie ähnliche Leistungen nicht mit Hilfe des Call-Centers oder vor Ort günstiger bekommen können.

Bezahlung an Bord

Wie bei Pauschalreisen üblich, ist bei der Buchung einer Kreuzfahrt eine Anzahlung erforderlich. Die Komplette Summe für die gebuchten Leistungen ist dann vor reiseantritt nötig. Bitte beachten Sie, was Teil dieser gebuchten Leistung ist. Überwiegend werden zum Beispiel die Landausflüge nicht automatisch mitgebucht sondern können an Bord dazu gebucht werden. Auch andere Leistungen – z.B. der Besuch von Bordeinrichtungen wie den Wellness Einrichtungen oder Spezielle Restaurants können zusätzliche Leistungen sein, die nicht im Reisepreis inbegriffen sind. Das ist immer abhängig vom Angebot des Veranstalters oder des Schiffes. Zusätzliche Leistungen an Bord werden meistens erst am letzten Tag der Reise bezahlt. Abgerechnet wird über eine Bordkarte, die während der Kreuzfahrt zur Zahlung benutzt wird. Die Bordwährung ist in der Regel der Dollar oder der Euro - abhängig vom Schiff.

Ein- und Ausschiffung

Je größer die Schiffe, desto komplexer sind die logistischen Aufgaben bei Ein- und Ausschiffungen. Bitte beachten Sie die Hinweise zu Uhrzeiten, das Schiff wartet nicht auf einen Passagier, der sich verbummelt.

Die Ausschiffung bei Landgängen beginnt meistens frühmorgens und dauert. Es kann auch mal Stunden dauern bis alle Gäste von Bord sind (z.B. bei Zoll- und Passkontrollen). Nicht alle Häfen haben bequeme Terminals für die Ausschiffung, in manchen Fällen kann auch der Transport mit dem Boot erfolgen.

Kreuzfahrturlaub verlängern?

Kombinieren Sie den Kreuzfahrt-Urlaub in Eigenregie oder buchen Sie eine Pauschalreise vor oder nach der Kreuzfahrt (manchmal sogar zu Sonderkonditionen). Bei einigen Kreuzfahrtschiffen kann die Kreuzfahrt auch für einen Badeurlaub unterbrochen werden.

Foto: Markus Lenk


Ihre Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll): 

Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+