Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Ostseeküsten Kreuzfahrt
Mit dem Hochseeschiff auf Ostsee-Kreuzfahrt oder mit einem kleine Küstenschiff die kleinen Häfen erleben ...Die Ostsee bietet verschiedene Facetten fürKreuzfahrten.

Ostseeküsten Kreuzfahrt

Wenn Urlauber die Ostseeküste per Kreuzfahrt kennen lernen möchten, wählen Sie für ihre Ostseeküste Kreuzfahrt häufig Schiffreisen, die ins Baltische Meer führen und dabei Stationen in Polen, Skandinavien, dem Baltikum und Deutschland ansteuern. Seit dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ und der daraus resultierenden Öffnung Russlands zum Westen hin hat sich der Markt der Ostsee Kreuzfahrten sprunghaft entwickelt.

Die Ostsee ist in Europa mittlerweile eines der beliebtesten Fahrgebiete vieler regionaler Reedereien und Kreuzfahrtgesellschaften europäischer Kreuzfahrer. Aber auch US-amerikanische Kreuzfahrtgesellschaften und Reedereien haben die Ostsee als Zielgebiet für Schiffsreisen für sich entdeckt. Im Schnitt dauern die Ostsee Kreuzfahrten, die auf dem Reisemarkt angeboten werden, zwischen sieben und vierzehn Tagen. Als am besten geeignete Reisezeit gelten die Monate von Mai bis hin zum September, da in dieser Zeit gutes Reisewetter am wahrscheinlichsten ist. Aber auch so genannte Themen Kreuzfahrten wie zum Beispiel Silvester Kreuzfahrten und Weihnachtskreuzfahrten sind unter den Angeboten der Reedereien zu finden.

Wer keine Hochseekreuzfahrt machen möchte und trotzdem die Ostsee-Küste per Schiff bereisen möchte, für den bieten sich die Küstenschiffe an. Einige dieser Küstenschiffe sind gleichzeitig Flusskreuzer – ein Grund, warum die Ostsee-Küste auch als Flusskreuzfahrt-Destination geführt wird. Vorteil bei diesen Küstenschiffen: Sie haben weniger Tiefgang und kommen zu kleineren Häfen – und außerdem sind sie kleiner und damit überschaubarer und kostengünstig.

Die Ostseekreuzfahrten auf der Hochsee osteuropäischer Anbieter starten in der Regel von Häfen in Russland wie zum Beispiel St. Petersburg oder in Tallin (Estland). Deutsche Kreuzfahrtgesellschaften beginnen ihre Ostsee Seereisen meist in Kiel und in Rostock. Von deutschem Boden aus werden Ostseeküste Kreuzfahrten nicht selten in Verbindung mit einer Nord-Ostseekanal Kreuzfahrt angeboten, die in Hamburg oder Bremerhaven beginnt. Internationale Kreuzfahrtgesellschaften wählen für ihre Ostsee Schiffsreisen unter anderem die Häfen in Amsterdam und in Kopenhagen aus, um von dort aus in See zu stechen. Kopenhagen (Dänemark), Stockholm (Schweden) und Helsinki (Finnland) zählen in Skandinavien zu den meist genutzten Häfen im Rahmen einer Ostseeküste Kreuzfahrt.

Allein die Aufzählung der oben genannten Häfen und Städte an der Ostsee macht deutlich, warum sich Ostsee Kreuzfahrten mehr und mehr einer steigenden Beliebtheit erfreuen: Historische, maritim geprägte Städte und Orte sind überall an der Ostseeküste zu finden. Das garantiert den Passagieren an Bord der Kreuzfahrtschiffe eine Vielzahl von interessanten Ausflugszielen und Landgängen, die eine Ostsee Schiffsreise zu einem bleibenden und einzigartigen Erlebnis werden lassen.

1
Ostseeträume nach Potsdam
Innen Aussen Balkon Suite
ab ab
Ostseeträume nach Stralsund
Innen Aussen Balkon Suite
ab ab
Ostseeträume nach Potsdam
Innen Aussen Balkon Suite
ab ab
Ostseeträume nach Stralsund
Innen Aussen Balkon Suite
ab ab
Ostsee-Impressionen
Innen Aussen Balkon Suite
ab ab
1

Folgen auf Facebook oder Google+