Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Flusskreuzfahrt Schelde
Schelde Kreuzfahrt:: Auf den Spuren von Richard Wagners Oper Lohengrin.

Flusskreuzfahrt Schelde

Eine Schelde Schiffreise führt den Urlauber an Bord eines Flusskreuzfahrtschiffs in eine der landschaftlich eindrucksvollsten Regionen in Mitteleuropa. Schon Richard Wagner ließ sich davon inspirieren und verlegte die Handlung seiner weltberühmten Oper Lohengrin an die Ufer der Schelde. Die Schelde, in Frankreich „Escaut“ genannt, durchfließt die drei europäischen Staaten Frankreich, Belgien und die Niederlande. Eine Schelde Schiffsreise, die von Quelle bis Mündung führt beginnt in Gouy im Norden von Frankreich und führt dann weiter durch Flandern. Hier steht als Landgang ein Besuch der Stadt Antwerpen in Belgien auf dem Programm. In Antwerpen befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel der nach Rotterdam zweitgrößte Seehafen in Europa und das Königliche Museum der Schönen Künste. Weiter geht die Schiffsreise auf der Schelde in die niederländische Provinz Zeeland, wo der Fluss einen imposanten Mündungstrichter bildet.

Eine Schelde Flussreise kann auch als so genannte Themen Kreuzfahrt gebucht werden. Besonders im Bereich der Rad-Kreuzfahrten gibt es einige interessante Angebote in den Programmen der Reedereien, Reiseveranstalter und Flusskreuzfahrtgesellschaften zu finden. Aber auch für eine Wander-Reise mit Flusskreuzfahrt ist die Schelde auf Grund der schönen Landschaften eine gute Wahl.

Auf einer Schelde Schiffsreise ist die historische Bedeutung des Flusses allgegenwärtig, denn die Schelde spielte schon im Mittelalter eine gewichtige Rolle für die wirtschaftliche und politische Entwicklung der Regionen Hennegau, Flandern und Brabant. Die Schelde fungierte viele Jahre als natürliche Grenze zwischen Frankreich und dem Heiligen Römischen Reich. Im Jahre 1870 wurden an den Ufern die Preußen auf ihrem Vormarsch aufgehalten.

Eine Schelde Schiffsreise verläuft in jedem Fall sehr entspannend und äußerst gemächlich denn die Schelde fließt recht langsam und führt auch nicht besonders viel Wasser. Trotzdem ist der Fluss fast vollständig mit Kreuzfahrtschiffen für eine Flussreise befahrbar. Auf Grund der Einmündung des Großschifffahrtswegs Dünkirchen-Schelde ist die Schelde zu einer wichtigen Schifffahrts-Straße im Norden von Frankreich und in Belgien geworden.

1
Holland und Belgien entdecken
Innen Aussen Balkon Suite
Flandern und Zeeland
1

Folgen auf Facebook oder Google+