Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Ho-Chi-Minh-Stadt
Kreuzfahrten ab Ho Chi Min Stadt sind zumeist Kreuzfahrten auf dem Mekong Fluss. Auch Hochseekreuzfahrtschiffe laufen Ho Chi Min Stadt (das ehemalige Saigon) an.

Kreuzfahrten ab Ho-Chi-Minh-Stadt (Vietnam)

Informationen zum Hafen von Ho-Chi-Minh-Stadt (Vietnam), Ankünfte und Abfahrten von Kreuzfahrten in Ho-Chi-Minh-Stadt sowie mögliche Landgänge als Beispiele. Flusskreuzfahrten ab Ho Chi Min Stadt sind Mekong-Flusskreuzfahrten auf kleinen Flusschiffen. Auch Hochseekreuzfahrten landen in Ho Chi Min Stadt an, meist im Rahmen von Südostasien Kreuzfahrten.

Flusskreuzfahrten ab Ho-Chi-Minh-Stadt sind Mekong Kreuzfahrten

Ho Chi Min Stadt (ehemals Saigon) liegt in der Nähe des Mekong Delta am Saigon Fluss. Flusskreuzfahrten ab Saigon sind Mekong Kreuzfahrten auf kleinen Flussschiffen. Genau wie Vietnam als Ganzes ist Ho Chi Min Stadt oder der mekong touristisch nicht erschlossen. Ein fakt, der von den Touristikern der Welt geändert werden möchte: Vietnam ist ein sehr exotisches aber preiswertes Reiseziel und passt hervorragend in die Prospekte der nach neuen Attraktionen hungernden Reiseveranstalter. Flusskreuzfahrten über den mekong gehen zum Beispiel mit der Lan Diep, einem luxuriösen Flusskreuzfahrtschiff.

Auch Hochseekreuzfahrten laufen Ho Chi min Stadt an. Der Kreuzfahrthafen von Ho-Chi-Minh-Stadt liegt im Hafen des Dorfes Phu My am südlichen Ende des Stadtbezirks, rund zwei Stunden entfernt vom Zentrum.

Der Hafen von Ho Chi Min Stadt (Saigon) ist Vietnams wichtigstes wirtschaftliches Zentrum und steht für rund ein Fünftel des nationalen Bruttoinlandsprodukts und fast ein Drittel der industriellen Produktion von Vietnam. Saigons Hafenwirtschaft ist dabei sehr vielfältig. Der lokale Hafen-Wirtschaft ist weitgehend abhängig vom Dienstleistungssektor und dem Baugewerbe. Im Jahr 2007 erhielt Saigon Port drei Millionen ausländische Touristen und mehr als 50 Millionen Tonnen Fracht.

Gegründet im Jahre 1860 noch unter kolonialer Herrschaft der Franzosen, enthält der Hafen von Ho Chi Min Stadt fünf Bereiche: Ham Nghi, Nha, Nha Rong, Khanh Hoi, und der Fischmarkt. Ham Nghi verläuft auf vier Kilometer Länge auf dem rechten Ufer des Saigon-Flusses und enthält drei Kais für inländische Schiffe. Nha Rong (der „Old Place“) verläuft entlang dem Tau Hu Fluss und enthält drei Kais für Seeschiffe. Hochseeschiffe landen am das Khanh Hoi Hafen mit insgesamt 11 Kais auf 1,25 Kilometer. Der Fischmarkt Bereich hat drei Kais und zwei Liegeplätze.

Sehenswürdigkeiten von Ho-Chi-Minh-Stadt

Ho-Chi-Minh-Stadt ist die ehemalige Hauptstadt Südvietnams, die zu Ehren des Revolutionsführers Ho Chi Minh umbenannt wurde und heute das wirtschaftliche Zentrum Vietnams darstellt. Aufgeteilt ist Ho-Chi-Minh in 17 Stadt- und 5 Landbezirke. Zahlreiche Cafés, Märkte und Geschäfte prägen das abwechslungsreiche Stadtbild. Sehenswürdigkeiten: Das Drachenhaus, die "Giac-Lam-Pagode", das Historische Museum, der Zoo, der Botanische Garten, die Kathedrale "Notre Dame" (1877-1883), das Hauptpostamt, das Rathaus (1908), die Wasserpuppenspiele, die "Nghia An Hoi Pagode".

Im Vorfeld der Kreuzfahrten ab Ho-Chi-Minh-Stadt bietet sich die Möglichkeit, einen Ort zu erkunden, an dem Fantasie und Realität zu einem exotischen Potpourri werden. Im ehemaligen Saigon scheint es alles zu geben und irgendwie scheint es auch nichts zu geben, das hier nicht möglich wäre. Gegensätze sind bestimmende Aspekte. Selbst die Natur ist an diesem Ort scheinbar nicht an Gesetze gebunden, was am besten am Mekong zu merken ist, der bei Hochwasser die Laufrichtung ändert.

Ho Chi Min Stadt in Vietnam hat sich bis heute an einigen Stellen Erinnerungen an die bewegte Vergangenheit erhalten. Das nördliche Ende der Dong Khoi ist Standort für die Kathedrale Notre Dame, die in der französischen Kolonialzeit aus rotem Backstein errichtet wurde. Auf der Liste der zu besuchenden Orte vor den Kreuzfahrten ab Ho-Chi-Minh-Stadt sollte das Hauptpostamt der Stadt nicht fehlen. Das zwischen 1886 und 1891 erbaute Gebäude steht östlich der Kathedrale, und begeistert durch eine gusseiserne Deckenkonstruktion und seine Größe. Das malerische Rathaus in der Nguyen Hue ist zwar für Besucher nicht zugänglich, bietet aber auch von außen einen tollen Anblick und ein perfektes Fotomotiv mit der Statue von Ho Chi Minh davor.

Urlaubern in der Megacity von Vietnam wird vor den Kreuzfahrten ab Ho-Chi-Minh-Stadt besonders der Verkehr auffallen. Dominiert von unzähligen Mofas folgt er scheinbar keinen Regeln. Dennoch oder vielleicht gerade deswegen ist es ein faszinierendes Schauspiel, wie sich die Teilnehmer in dieser Situation zurechtfinden. Ehemals eine eigenständige Stadt war das heutige Stadtviertel Cholon. Die höchste Dichte chinesischer Besiedlung macht sich nicht nur an Bauwerken bemerkbar, denn das gesamte Viertel strahlt die chinesische Prägung aus. Die Quan-Am-Pagode dient der Verehrung unzähliger Götter. Besonders der hinter der Pagode liegende Hof verfügt über eine besondere Atmosphäre. Der Thien-Hau-Tempel wird zumeist von einheimischen Frauen besucht, da es der Tempel für Long Mau, die Göttin der Mütter und Neugeborenen, sowie für Sanh, die Göttin der Fruchtbarkeit ist.

Anreise nach Ho-Chi-Minh-Stadt

Die Stadt befindet sich in einer tropischen Klimazone, weshalb die beste Reisezeit während der Monate von Dezember bis April ist, die als Trockenzeit benannt wird. Täglich fliegen internationale Fluggesellschaften den Tan Son Nhat International Airport (SGN) auch ab Europa an, z. B. mit der Vietnam Airlines non-stop ab Frankfurt am Main. Reisende können im Vorfeld der Kreuzfahrten ab Ho-Chi-Minh-Stadt natürlich auch über andere Städte mit der Bahn in die Stadt kommen. Es verkehrt eine Linie ab Hanoi bis zum Bahnhof von Saigon, im District 3 gelegen.

Kreuzfahrt Ho-Chi-Minh-Stadt: Schiffsanläufe in Ho-Chi-Minh-Stadt

Informationen zu Kreuzfahrten ab Ho-Chi-Minh-Stadt, Fahrpreise, Schiffsankünfte in Ho-Chi-Minh-Stadt, Kreuzfahrten, die Ho-Chi-Minh-Stadt als Anlaufhafen nutzen sowie die Veranstalter von Kreuzfahrten nach Ho-Chi-Minh-Stadt.

Kreuzfahrtschiff: Nautica, MS Hamburg, Crystal Symphony, Seabourn Sojourn, Silver Whisper, Lan Diep, Silver Shadow, Celebrity Constellation, Insignia, MS EUROPA 2, Indochine, MS EUROPA, Mariner of the Seas, Silver Wind, Ocean Princess.
(kreuzfahrten-netz.de gibt eine aktuelle Liste mit Schiffsanläufen in Ho-Chi-Minh-Stadt mit Tag der Ankunft auf dieser Seite weiter unten.)
Reeder / Veranstalter für Kreuzfahrten nach Ho-Chi-Minh-Stadt: Compagnie Fluviale du Mekong, Seabourn Cruise Line, PLANTOURS Kreuzfahrten, Royal Caribbean International, Regent Seven Seas Cruises, Azamara Club Cruises, Crystal Cruises, Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Celebrity Cruises, Princess Cruises, CroisiEurope, Oceania Cruises, Silversea Cruises
Ho-Chi-Minh-Stadt als Anlaufhafen findet sich auf Südostasien Kreuzfahrt, Mekong Flusskreuzfahrt, Weltreise Kreuzfahrt, Asien Kreuzfahrt, Indischer Ozean Kreuzfahrt, Ostasien Kreuzfahrt, Süd-Pazifik Kreuzfahrt.

Welche Kreuzfahrtschiffe liegen in Ho-Chi-Minh-Stadt?

Man findet aktuelle und historische Anläufe der Kreuzfahrtschiffe in Ho-Chi-Minh-Stadt in der Liste: Farbig sind Kreuzfahrtschiffe mit lokalem Starthafen Kreuzfahrtschiffe ab heute mit ihrem nächsten Halt in Ho-Chi-Minh-Stadt sowie historische Schiffsanläufe. Welches Kreuzfahrtschiff ist heute in Ho-Chi-Minh-Stadt? Einfach Termine der Anläufe prüfen.
 

Landgänge und Ausflüge in Ho-Chi-Minh-Stadt (Vietnam)

Vorgestellt werden typische Landgänge in Ho-Chi-Minh-Stadt (Vietnam). Als Hinweis sollte man bedenken, dass in allen Häfen bei einem Schiffsanlauf auch unabhängige Guides ihre Touren anbieten – oft preiswerter als die Reisepakete für Landgänge.

Kreuzfahrten ab Ho-Chi-Minh-Stadt buchen

Die aufgelisteten Kreuzfahrten nach Ho-Chi-Minh-Stadt kann man bei Bedarf direkt beim Anbieter anfragen.

Kreuzfahrten nach Ho-Chi-Minh-Stadt sind Kreuzfahrten ab Vietnam und Hochseekreuzfahrten oder Flussreisen. Aktuelle Schiffsankünfte und Preise für Kreuzfahrten nach Ho-Chi-Minh-Stadt findet man in der Auflistung unten.

Online Kreuzfahrt buchen – kreuzfahrten-netz.de

Foto: (public licese) Genghiskhanviet / commons.wikimedia.org


Azamara Quest
Azamara Quest
Insignia
Insignia
Insignia
Azamara Quest
Azamara Quest
MS EUROPA
Nautica
MS EUROPA
Nautica
Silver Muse
Silver Muse
Silver Muse
Silver Shadow
Seven Seas Navigator
Silver Shadow

Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+
 


Cang Sai Gon

Cang Sai Gon - der HaAfen von Saigon hat seinen alten Namen bereits von den Franzosen bekommen. Informationen auf Vietnamesisch zur rasanten Entwicklung des Cang Sai Gon findet man af der Webseite des Hafens.

http://www.csg.com.vn