Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Kreuzfahrten ab Longyearbyen
Kreuzfahrten ab Longyearbyen führen meist als Spitzbergen-Kreuzfahrten zu den Naturschauspielen der Inseln.

Kreuzfahrt nach Longyearbyen (Spitzbergen, Svalbard)

Informationen zum Hafen von Longyearbyen auf Svalbard, Ankünfte und Abfahrten von Kreuzfahrten in Longyearbyen sowie mögliche Landgänge als Beispiele. Kreuzfahrten ab Longyearbyen sind meist Spitzbergen-kreuzfahrten oder Nordlandkreuzfahrten.

Spitzbergen-Kreuzfahrten ab Longyearbyen

Eigentlich sagte man „Spitzbergen“, der offizielle Name des Inselarchipels im hohen Norden von Norwegen ist aber seit 1920 Svalbard. Longyearbyen ist die Hauptstadt von Spitzbergen und ihr größter Hafen. Die Stadt erhielt ihren Namen nach dem amerikanischen Unternehmer John Munro Longyear, der Vorsitzender der Kohlengesellschaft und Begründer der Stadt war. Kreuzfahrten sind eines der wichtigsten touristischen Produkte der Inselgruppe, die vor allem mit ihrer einmaligen Natur bei den Besuchern punkten will. In jedem Jahr kommen rund 30.000 Besucher, die überwiegend mit Kreuzfahrtschiffen rund um Spitzbergen auf Entdeckerreisen gehen. Kreuzfahrten ab Longyearbyen finden in den warmen Sommermonaten statt und sind ganz klassische Spitzbergen-Kreuzfahrten. Während der tief im Fjord gelegene Hafen von Longyearbyen von vielen Kreuzfahrtschiffen auf ihren Nordlandkreuzfahrten angelaufen wird, starten von hier nur ausgesuchte, kleinere Schiffe: Die luxuriöse Silver Explorer von Silversea Cruises oder die MS Bremen von der Hapag Lloyd gehören dazu genau wie zum Beispiel auch die zur Hurtigruten gehörende MS Nordstjernen. Allen gemeinsam ist es, den Kreuzfahrern die Natur der Inseln von Spitzbergen möglichst nahe zu bringen.

Sehenswertes in und um Longyearbyen

Longyearbyen ist die Hauptstadt der Inselgruppe Svalbard bzw. Spitzbergen. Während einiger Erdzeitalter lag die Insel in Äquatornähe. Damals wuchsen auf Svalbard viele Bäume, die später zu Steinkohle wurden und heute abgebaut werden könnten. Infolge der Kontinentalverschiebungen wanderte die Inselgruppe langsam bis in die Nähe des Nordpols. Sehenswürdigkeiten von Longyearbyen: Kunstgalerie, "Svalbard"-Museum, in dem u. a. ausgestopfte arktische Tiere und Gegenstände aus dem Bereich des Bergbaus und einige Trapperhütten ausgestellt sind.

Gerade wer die Zeit vor den Kreuzfahrten ab Longyearbyen zu einer Reise in die Vergangenheit nutzen möchte, findet im Svalbard Museum eine tolle Gelegenheit dazu. Am Schönsten lässt sich die Ausstellung genießen, wenn nicht allzu viele Touristen gleichzeitig in die Räume drängen. Dann wandelt man zwischen mächtigen Eisbären, die einem ihre imposante Größe aus der Nähe deutlich machen, der Kleidung früherer Entdecker und Walfänger, erhält Informationen über das Leben der Bergarbeiter und kann sich mit der örtlichen Flora und Fauna auseinandersetzen. Wie oft hat man im Leben schon die Möglichkeit, so nah an Papageitaucher heranzukommen? Das nördlichste Reiseziel der Welt hält neben der Barentsburg, einer russischen Grubensiedlung südwestlich des Ausgangspunktes der Kreuzfahrten ab Longyearbyen, auch noch die Svalbard Kirke zu bieten. Die Kirche am Rande des Dorfes ist ein Ort für Begegnung, daher ist es auch nicht ungewöhnlich, dort Kuchen, Tee oder Souvenirs kaufen zu können. Die Antwort auf die Frage, warum in der Kirche ein ausgestopfter Eisbär steht, lässt man sich lieber theoretisch beantworten, als sich in den Abendstunden alleine hier aufzuhalten. Wegen des strengen Winters hatte das Tier großen Hunger und zwei Frauen hielten sich zur falschen Zeit am falschen Ort auf. Von der Kirche aus erhalten Besucher einen herrlichen Blick auf die Stadt. Vor den Kreuzfahrten ab Longyearbyen lockt nicht wirklich viel Sehenswertes in Form von Bauwerken, aber die Region mit ihrer fantastischen Natur lässt sich wunderbar per Hundeschlitten oder Scooter erkunden. Die Touren werden begleitet, da Eisbären hier keine Seltenheit sind und dem Menschen durchaus gefährlich werden können. Besonders schön lassen sich auf Spitzbergen auch die Nordlichter beobachten, die hier keine Seltenheit sind. Reisende, die in der Zeit vom 19. April bis zum 23. August einen Aufenthalt vor den Kreuzfahrten ab Longyearbyen erleben, kommen in den Genuss der Mitternachtssonne.

Anreise nach Spitzbergen, Longyearbyen

Longyearbyen ist auch deshalb Ausgangspunkt für Kreuzfahrten um das Archipel Svalbard („Kühle Küste“), weil hier der einzige internationale Flughafen liegt. Der Flughafen Longyearbyen Svalbard Airport (LYR) ist für Touristen meist der erste Anlaufpunkt, wenn auch einige Reisende lieber mit der Fähre anreisen. Über den Flughafen Tromsø (TOS) kann täglich ein Weiterflug zum Flughafen Longyearbyen Svalbard Airport (LYR) genommen werden, ab welchem Shuttle-Busse zu allen Hotels und Gästehäusern fahren. Eine weitere Möglichkeit zur Anreise bietet der Flughafen in Oslo (OSL), der aus dem deutschsprachigen Raum mittels verschiedener Airlines angeflogen wird. Diese Variante bietet sich Reisenden zu den Kreuzfahrten ab Longyearbyen aber nur in der Sommersaison, während der zweimal pro Woche ein Flug zum LYR geht.

Unterkünfte vor den Kreuzfahrten ab Longyearbyen zu finden, ist nicht schwer, aber unter Umständen auch nicht ganz preiswert. Es besteht die Möglichkeit in der Nähe des Flughafens auf dem nördlichsten Campingplatz der Welt ein intensives Naturerlebnis zu genießen. Bei der Übernachtung in Pensionen sollte unbedingt darauf geachtet werden, ob Frühstück, Bettwäsche, Handtücher oder manchmal auch die Nutzung einer Badewanne im Preis enthalten ist.

Auf Kreuzfahrt ab Longyearbyen fährt man in den Sommermonaten. In diesen Wochen geht um Spitzbergen die Sonne kaum unter und die Temperaturen können angenehm werden. Keine geeignete Reisezeit wären die dunklen und kalten Wintermonate, in denen Longyearbyen fast in einer Art Winterschlaf versinkt. In der Dunklen Jahreszeit bieten sich keine Besichtigungstouren an..

Kreuzfahrt Longyearbyen: Schiffsanläufe in Longyearbyen

Informationen zu Kreuzfahrten ab Longyearbyen, Fahrpreise, Schiffsankünfte in Longyearbyen, Kreuzfahrten, die Longyearbyen als Anlaufhafen nutzen sowie die Veranstalter von Kreuzfahrten nach Longyearbyen.

Kreuzfahrtschiff: MS Deutschland, Nordstjernen, MS Hamburg, Albatros, Delphin, Mein Schiff 1, MS BREMEN, Le Boreal, MSC Splendida, Fram, Ocean Princess, Seven Seas Voyager, Silver Explorer, Prinsendam.
(Man findet eine aktuelle Liste mit Schiffsanläufen in Longyearbyen mit Tag der Ankunft auf dieser Seite weiter unten.)
Reeder / Veranstalter für Kreuzfahrten nach Longyearbyen: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Phoenix Reisen, Hurtigruten, Compagnie Du Ponant, TUI Cruises, Deilmann Kreuzfahrten, Regent Seven Seas Cruises, Holland America Line, Silversea Cruises, PLANTOURS Kreuzfahrten, MSC Kreuzfahrten, Vishal Cruises Pvt. Ltd, Princess Cruises
Longyearbyen als Anlaufhafen findet sich auf Nordland Kreuzfahrt, Arktis Kreuzfahrt, Grönland Kreuzfahrt, Island Kreuzfahrt, Kreuzfahrt Britische Inseln.

Welches Kreuzfahrtschiff liegt in Longyearbyen?

Man findet aktuelle und historische Anläufe der Kreuzfahrtschiffe in Longyearbyen in der Liste: Farbig sind Kreuzfahrtschiffe mit Passagierwechsel Kreuzfahrtschiffe ab heute mit ihrem nächsten Halt in Longyearbyen sowie historische Schiffsanläufe. Welcher Kreuzfahrer ist heute in Longyearbyen? Einfach Termine der Schiffsankünfte prüfen.
 

Landgänge und Ausflüge in Longyearbyen

Aufgelistet werden Ausflüge in Longyearbyen. Es wird darauf hingewiesen, dass in allen Häfen bei einem Schiffsanlauf auch lokale Ortskundige ihre individuellen Stadtrundgänge anbieten – oft preiswerter als die Ausflugspakete.

Kreuzfahrten ab Longyearbyen buchen

Die angezeigten Kreuzfahrten nach Longyearbyen kann man natürlich direkt über Formular oder Hotline anfragen.

Kreuzfahrten nach Longyearbyen sind Kreuzfahrten ab Svalbard und Jan Mayen und Hochseekreuzfahrten. Aktuelle Schiffsankünfte und Preise für Kreuzfahrten nach Longyearbyen findet man in der Auflistung unten.

Kreuzfahrten buchen mit kreuzfahrten-netz.de

Foto: Hylgeriak / Wikipedia under CC1.2 or later


Silver Cloud
Le Boreal
Silver Cloud
MS BREMEN
MS BREMEN
MSC Meraviglia
Mein Schiff 4
Silver Cloud
Pacific Princess
Mein Schiff 3
MS HANSEATIC
Le Boreal
MS BREMEN
Mein Schiff 5
MSC Meraviglia
Silver Cloud
Prinsendam
Mein Schiff 5
MS BREMEN
Le Boreal
Prince Albert II
MSC Preziosa
Mein Schiff 4
Prinsendam
Silver Explorer
Le Boreal
Silver Explorer
Le Boreal
Mein Schiff 3
Le Boreal
Pacific Princess
Mein Schiff 3
Artania (ex Artemis)
MSC Preziosa
Mein Schiff 1

Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+