Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Fort-de-France (Martinique)
Karibikkreuzfahrt ab Fort-de-France - günstige Flugverbindungen ab Frankreich machen die Anreise zur Karibikinsel günstig.

Kreuzfahrt ab Fort-de-France

Informationen zum Hafen von Fort-de-France (Martinique), Ankünfte und Abfahrten von Kreuzfahrten in Fort-de-France (Martinique) sowie mögliche Landgänge als Beispiele. Kreuzfahrten ab Fort-De-France auf Martinique sind Karibkikkreuzfahrten.

Kreuzfahrten ab Fort-de-France

Das Terminal Quai des Tourelles liegt im Hafen am Rande der Hauptstadt von Martinique, Fort-de-France. Von hier aus benötigt man ca. 20 Minuten zu Fuß, um ins Zentrum zu gelangen. Das Terminal für Kreuzfahrtschiffe in Fort-de-France wird – wie der ganze Hafen – von der Chambre de Commerce et dIndustrie de la Martinique betrieben. Wenn der Terminal am Quai des Tourelles belegt ist, kann ein weiteres Kreuzfahrtschiff provisorisch am Grand quai landen.

Martinique hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Hub für Kreuzfahrten in der Karibik entwickelt. Die Karibikinsel Martinique ist ein Überseedépartement von Frankreich. Man zahlt mit Euro, zur Einreise genügt der Personalausweis. Auf Martinique ist man in der Europäischen Union. Damit ist Fort-de-France wahrscheinlich die einzige Hafenstadt der EU, von der man direkt beim Auslaufen aus dem Hafen auf Karibikkreuzfahrt ist.

Der Hafen von Fort-de-france ist außerdem auch Anlaufstelle der Fähren der L'EXPRESS DES ILES, einer Fährgesellschaft, die die meist französischsprachigen Karibikinseln Dominique, Guadeloupe, Les Saintes und Santa Lucia miteinander verbindet.

Kreuzfahrten ab Port-de-France sind ganz klassisch Karibik-Kreuzfahrten im europäischen Winter. Im Winter 2012/2013 hat MSC zum Beispiel ihre MSC Lirica für mehrere kreuzfahrten hier stationiert.

Sehenswürdigkeiten in Fort-de-France, Martinique

Die Stadt Fort-de-France ist von engen, geschäftigen Gassen und bunten Märkten geprägt. Sehenswürdigkeiten: Stadtbibliothek, "Savannah Gardens", Kriegsdenkmal, "Empress-Josephine-Denkmal", "Saint-Louis-Kathedrale".

Einer der Orte, die man vor den Kreuzfahrten ab Fort-de-France besucht haben sollte, ist der zentrale Gemüsemarkt Gran Marché. An der Rue Isambert gelegen finden Urlauber hier nicht nur die Möglichkeit zwischen den Verkäuferinnen in ihren traditionellen Madras-Kostümen tropische Früchte, typische Gewürze oder Duftharze zu erstehen, sondern können sich ebenfalls in den kleinen Marktrestaurants mit kulinarischen hausgemachten Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

Religiöse Stätten stehen meist an oberster Stelle der Sehenswürdigkeiten. Die Cathédral Saint Luis wurde 1978 errichtet. Vor ihr standen auf diesem Platz schon einige Kirchen, die allesamt durch unterschiedliche Naturkatastrophen zerstört wurden. Durch die Metallskelettbauweise wurde die dem Heiligen Ludwig gewidmete Kirche mit ihrem 60 Meter hohen Turm erdbebensicher gemacht. Mit einem Besuch des archäologischen Museums eröffnet sich dem Besucher vor den Kreuzfahrten ab Fort-de-France die Möglichkeit, einen Einblick in die Zeit der Sklaverei zu bekommen und indianische Kultur zu entdecken. Nicht wundern sollte man sich, wenn dem Denkmal der Kaiserin Joséfine, Ehefrau Napoleons, der Kopf entwendet wurde, da sie die Wiedereinführung der Sklaverei forcierte und daher unter Einheimischen nicht sonderlich beliebt ist. Die Schoelcher-Bibliothek wurde für die Pariser Weltausstellung 1889 als karibischer Pavillon gebaut. Später in Einzelteile zerlegt verschiffte man sie nach Martinique, wo sie bis heute zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gezählt wird.

Im Vorfeld der Kreuzfahrten ab Fort-de-France lohnt auf jeden Fall auch ein Besuch des Wasserfalls, der sich nahe dem botanischen Garten in Balata befindet und in dessen Becken es sich herrlich erfrischend Baden lässt. Wer etwas mehr Zeit zur Verfügung hat, sollte zum Pointe du Diamant an der Südspitze der Insel aufbrechen. Von hier aus ist der Rocher du Diamant zu sehen, eine Vulkanspitze, die 176 Meter schroff aus dem Wasser in die Höhe ragt.

Anreise nach Fort-de-France

Der internationale Flughafen Martinique (Aéroport International Martinique Aimé Césaire , IATA: FDF) befindet sich bei Le Lamentin im Großraum von Fort-de-France (rund 15 km südöstlich der Stadt). Die Air France bringt Urlauber mehrmals täglich in ca. 8,5 Stunden von Paris zum Flughafen Fort-de-France (FDF). Zubringerflüge nach Paris-Charles-de-Gaulle (CDG) gibt es ab verschiedenen Flughäfen Deutschlands. Zahlreiche Taxen bringen Urlauber über die Insel zum Hotel oder den Hafen. Für längere Aufenthalte vor den Kreuzfahrten ab Fort-de-France lohnt sich eventuell auch ein Mietwagen.

Kreuzfahrt Fort-de-France: Schiffsanläufe in Fort-de-France

Informationen zu Kreuzfahrten ab Fort-de-France, Fahrpreise, Schiffsankünfte in Fort-de-France, Kreuzfahrten, die Fort-de-France als Anlaufhafen nutzen sowie die Veranstalter von Kreuzfahrten nach Fort-de-France.

Kreuzfahrtschiff: Eurodam, Ocean Princess, Carnival Pride, Insignia, Anthem of the Seas, Quantum of the Seas, Le Lyrial, Seven Seas Mariner, Le Boreal, Le Ponant, MS Deutschland, MSC Orchestra, Maasdam, Seabourn Odyssey, Carnival Sunshine.
(Es gibt eine aktuelle Liste mit Schiffsanläufen in Fort-de-France mit Datum auf dieser Seite weiter unten.)
Reeder / Veranstalter für Kreuzfahrten nach Fort-de-France: MSC Kreuzfahrten, TUI Cruises, Holland America Line, Seabourn Cruise Line, Regent Seven Seas Cruises, Crystal Cruises, Celebrity Cruises, Compagnie Du Ponant, Royal Caribbean International, Deilmann Kreuzfahrten, Oceania Cruises, Star Clippers, Carnival Cruise Lines, Princess Cruises, Norwegian Cruise Line
Fort-de-France als Anlaufhafen findet sich auf Östliche-Karibik Kreuzfahrt, Karibik Kreuzfahrt, Transatlantik Passage, Weltreise Kreuzfahrt, Südamerika Kreuzfahrt, Südliche-Karibik Kreuzfahrt, Amazonas Kreuzfahrt, Panamakanal Kreuzfahrt.

Welche Kreuzfahrtschiffe liegen in Fort-de-France?

Man findet aktuelle und historische Schiffsanläufe in Fort-de-France in unten auf der Liste: Farbig sind Kreuzfahrtschiffe am Beginn ihrer Kreuzfahrt Kreuzfahrtschiffe ab heute mit ihrem nächsten Halt in Fort-de-France sowie historische Schiffsanläufe. Welcher Kreuzfahrer heute in Fort-de-France? Einfach Termin der Schiffsanläufe prüfen.
 

Landgänge und Ausflüge in Fort-De-France

Angeboten werden typische Landgänge in Fort-De-France. Bitte beachten, dass in allen Häfen bei einem Schiffsanlauf auch unabhängige Ortskundige ihre individuellen Stadtrundgänge anbieten – oft preiswerter und individueller als die Angebote auf dem Schiff.

Kreuzfahrten ab Fort-de-France buchen

Die unten aufgeführten Kreuzfahrten nach Fort-de-France kann man bei Verfügbarkeit über Formular oder Hotline buchen.

Kreuzfahrten nach Fort-de-France sind Kreuzfahrten ab Martinique und Kreuzfahrten auf See. Aktuelle Schiffsankünfte und Preise für Kreuzfahrten nach Fort-de-France findet man in der Auflistung unten.

Kreuzfahrten buchen mit kreuzfahrten-netz.de

Foto: Jean-Louis Lascoux / commons.wikimedia.org unter GNU Free Documentation License


MSC Preziosa
Mein Schiff 5
Royal Clipper
MSC Preziosa
Royal Clipper
Silver Spirit
MSC Preziosa
Royal Clipper
Mein Schiff 5
Silver Wind
Norwegian Dawn
MSC Preziosa
Royal Clipper
MSC Preziosa
Mein Schiff 5

Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+
 


Port de Fort-de-France

Der Hafen von Fort-de-France (Port de Fort-de-France) wird von der Chambre de Commerce et d’Industrie de la Martinique betrieben, die für den HAfen auch eine Internetseite eingerichtet haben:


http://www.martinique.port.fr/