Wählen Sie Ihre Kreuzfahrtroute nach Ihren persönlichen Anforderungen

Amada (Ägypten) Kreuzfahrten

Ursprünglich war Amada ein Dorf in Nubien. Das Dorf liegt rund 180 Kilometer südlich von Assuan. Heute nutzt man den Namen überwiegend für den ehemaligen Tempel von Amada. In Amada lag ein ägyptischer Tempel des Neuen Reiches, der dem Amun-Re und Re-Harachte geweiht war. In Christlicher Zeit wurde der Tempel zu einer christlichen Kirche umgebaut. Bemerkenswert sind die christlichen Wandmalereien, die bereits von Frederic Louis Norden im Jahr 1738 in einemReisebericht erwähnt wurden.

Im Zuge des Baus des Nasser-Stausees wurde dieser Tempel im Tal abgebaut und in einiger Entfernung wieder aufgebaut.

Man erreicht den Tempel von Amada bei Nilkreuzfahrten, die auch auf den Nasser-Stausee fahren.

Kreuzfahrt Amada: Schiffsanläufe in Amada

Informationen zu Kreuzfahrten ab Amada, Fahrpreise, Schiffsankünfte in Amada, Kreuzfahrten, die Amada als Anlaufhafen nutzen sowie die Veranstalter von Kreuzfahrten nach Amada.

Kreuzfahrtschiff: .
(Es gibt eine aktuelle Liste mit Schiffsanläufen in Amada mit Datum auf dieser Seite weiter unten.)
Reeder / Veranstalter für Kreuzfahrten nach Amada:
Amada als Anlaufhafen findet sich auf .

Welche Kreuzfahrtschiffe liegen in Amada?

Man findet aktuelle und historische Anläufe der Kreuzfahrtschiffe in Amada in unten auf der Liste: Kreuzfahrtschiffe ab heute mit ihrem nächsten Halt in Amada sowie historische Schiffsanläufe. Welcher Kreuzfahrer vor Amada? Einfach Ankunftsdaten der Ankünfte prüfen.
 

Landgänge und Ausflüge in Amada

Aufgelistet werden Ausflüge in Amada. Es wird darauf hingewiesen, dass in allen Häfen bei einem Schiffsanlauf auch unabhängige Stadtführer ihre Touren anbieten – oft preiswerter und individueller als die Reisepakete für Landgänge.

Kreuzfahrt mit Ausflug in Amada buchen

Die angezeigten Kreuzfahrten nach Amada kann man natürlich online über das Formular reservieren.

Kreuzfahrten buchen mit kreuzfahrten-netz.de


Jaz Minerva
Jaz Minerva
Mövenpick Royal Lotus & Prince Abbas

Kommentar

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+